Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 1 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Zoo Hannover
Zoo Hannover
Spektakulärer Zoo-Einbruch
Das Gasthaus Meyer im Zoo Hannover.

Es war eine der größten Summen, die in den vergangenen Jahren in Hannover entwendet wurde: 135.000 Euro erbeuteten Unbekannte Ende 2015 bei einem spektakulären Einbruch in das Büro des Zoo-Restaurants Gasthaus Meyer. Bis heute haben die Ermittler weder zum Geld noch zu den Tätern eine Spur.

mehr
Zooviertel
Mehr Kahlschlag als gedacht: Die Vorbereitungen zum Umbau des Zoo-Einganges laufen.

Im Zuge der Bauarbeiten zum neuen Eingangsgebäude hat der Zoo Hannover vier Bäume gefällt, einen weiteren verpflanzt. Dabei sollte der Baumbestand so weit wie möglich erhalten bleiben. Nur der vielleicht hässlichste aller Zoobäume, eine absterbende Eiche ohne Krone, bleibt stehen. In ihr wohnt eine vom Aussterben bedrohte Käferart.

mehr
Preisverleihung im Zoo
Stephan Weil gratuliert den Redakteuren der „Laurentinews“ zum ersten Platz.

Die "Mersi-News" der Franz Mersi-Schule in Hannover, Dauerpreisträger "Spargel" aus Laatzen und "SchollZ" aus Berenbostel gehören zu den besten Schülerzeitungen Niedersachsens. Die Festrede zur Preisverleihung am Sonnabend hielt Ministerpräsident Stephan Weil.

mehr
Tiger-Weibchen Alexa
Das knapp zwei Jahre alte Weibchen wird sich in den nächsten Tagen hinter den Kulissen an ihr neues Zuhause gewöhnen.

Neue Königin im Dschungelpalast: Tiger-Weibchen Alexa ist am Dienstag aus dem Tierpark Berlin im Zoo Hannover eingetroffen. Ihr neuer Partner Aljoscha lebt schon seit November in Hannover. In freier Wildbahn leben nur noch etwas 500 Sibirische Tiger.

mehr
Videoaufnahme

Sie zählen zu den Stars im Zoo Hannover: die vier Wölfe von Yukon Bay. Wer viel Glück hat, kann die Tiere dabei beobachten, wie sie in ihr markantes Geheule. HAZ-Fotochef Michael Thomas hat am Dienstag ein Video aus dem Zoo mitgebracht, das das imposante Schauspiel zeigt.

mehr
4,6 Millionen Euro-Projekt
Der neue Eingang ist vom Architektenbüro Pape und Pape entworfen worden.

Der Zoo Hannover beginnt sein nächstes Bauprojekt. Eine neuer Eingang soll für rund 4,6 Millionen Euro gebaut werden. Der vorhandene Eingagsbereich ist ein Fall für die Abrissbirne.

mehr
Zoo Hannover
Eisbärin Milana soll im Zoo Hannover zum Erhalt ihrer Art beitragen.

Eisbärin Milana aus Moskau heißt die neue Bewohnerin des Zoos Hannover. Die Siebenjährige kam auf Empfehlung des Europäischen Erhaltungszuchtprogrammes (EEP) nach Hannover, um hier - wenn alles gutgeht - für Nachwuchs zu sorgen. 

mehr
Nachwuchs im Zoo Hannover

Große Freude im Zoo Hannover: In der Nacht haben die Elefanten Nachwuchs bekommen. Elefantendame Saphira brachte ihr erstes Baby zur Welt. Für das Zooteam bleibt es weiter spannend - drei Elefantengeburten stehen noch bevor.

mehr
Raubkatze "Aljoscha"
Neuer Bewohner: Der Sibirische Tiger Aljoscha.

Der Zoo Hannover hat am Freitag einen neuen Bewohner vorgestellt: Der Sibirische Tiger Aljoscha lebt seit Kurzem in einem umgestalteten Gehege im sogenannten Dschungelpalast. 

mehr
Sibirischer Tiger
In Hannover angekommen: Aljoscha.

Tiger Aljoscha ist vom Nürnberger Tiergarten in den Zoo Hannover umgezogen. Das Jungtier lebt vorerst noch hinter den Kulissen und soll sich dort an seine neue Umgebung gewöhnen. Aljoscha soll in Hannover für Nachwuchs sorgen – die Tigerart ist vom Aussterben bedroht.

mehr
Nachwuchs im Zoo Hannover

Zehn Tage nach der Geburt eines Gorillababys im Zoo Hannover muss ein Pfleger als Ersatzmutter einspringen. Mutter Zazie lehne ihren Nachwuchs ab, teilte der Zoo am Mittwoch mit. Baby Yanga werde rund um die Uhr betreut, getragen und gefüttert.

mehr
Leserkommentare

Muss der Zoo Hannover für einen Unfall mit einem Weißkopfseeadler in der Polarlandschaft Yukon Bay zahlen und lebenslangen freien Eintritt gewähren? Die HAZ-Leser diskutieren über den vom Adler verletzten Besucher. Die Leserbriefe lesen Sie hier.

mehr
1 3 4 ... 20
Augenblicke: Bilder aus Hannover und der Welt

Klicken Sie sich durch spektakuläre Fotos – ausgewählt von der HAZ-Redaktion.