Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 4 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Zoo Hannover
Zoo Hannover
Kampagne gegen Zoo Hannover
Elefanten im Zoo Hannover.

Die Tierschutzorganisation Peta hat in ihrer Kampagne gegen den Zoo Hannover den nächsten Schritt unternommen. In einem Brief an 1400 Schulen und Kitas fordert sie diese auf, den Tierpark nicht mehr zu besuchen.

mehr
Pferderennen, Frühlingsfest, Sea Life

Beim Pferderennen auf der Neuen Bult geht es in den Saisonauftakt. Im Sea Life dreht sich alles um die Eier von Haien statt von Hühnern. Und das Frühlingsfest lockt die Hannoveraner auf den Schützenplatz. Auch am Ostermontag lässt sich einiges in der Stadt unternehmen.

mehr
Tierquälerei im Zoo Hannover?

Die Tierschützer der Organisation Peta fordern in einem offenen Brief sofortige personelle Konsequenzen im Zoo Hannover. Man sei aber nicht bereit, das komplette heimlich aufgenommene Filmmaterial zu zeigen. Die Staatsanwaltschaft Hannover hat inzwischen wegen der Tierquälerei-Vorwürfe Ermittlungen aufgenommen.

mehr
Quälerei-Vorwürfe

"Elefanten raus aus dem Zoo": Rund 120 Tierschützer haben am Sonnabend vor dem Zoo in Hannover demonstriert. Hintergrund sind die Vorwürfe, dass Pfleger im Zoo Elefanten misshandeln würden. Das Magazin "Report Mainz" hatte einen Beitrag mit heimlich gefilmten Aufnahmen veröffentlicht, der der für kontroverse Diskussionen sorgt.

mehr
Angebliche Tierquälerei
Weil die Pfleger sich in Hannover innerhalb der Elefantenherde bewegen, brauchen sie den Haken. Diese Haltungsform soll umgestellt werden.  Archivfoto: Wilde

Die Empörungswelle wegen angeblicher Tierquälerei hält an – der Zoo erhält weiter Hassmails und Morddrohungen gegen Mitarbeiter. Unterdessen hat die Tierschutzorganisation Peta, deren heimlich gedrehtes Filmmaterial Grundlage für den Bericht war, ein zweites Video veröffentlicht. 

mehr
Nach Vorwürfen von Peta
Umstritten: Mit dem Elefantenhaken trainieren Zoo-Mitarbeiter die Tiere.

Nach der Ausstrahlung des Berichts im ARD-Magazin „Report Mainz“ über die Elefantenhaltung im Zoo Hannover hat der Zoo am Mittwoch zahlreiche Morddrohungen und andere Gewaltandrohungen erhalten. Sie richteten sich gegen die Elefantenpfleger, alle Zoo-Mitarbeiter und auch gegen ihn, berichtet Zoo-Geschäftsführer Andreas Casdorff.

mehr
Elefanten misshandelt?

Tierschützer werfen Pflegern im Zoo Hannover vor, Baby-Elefanten zu misshandeln, um ihnen Kunststücke beizubringen. Der Zoo kündigte am Mittwoch an, konsequent zu handeln, sollte irgendwo ein Fehlverhalten stattgefunden haben. Vorher wolle man die Aufnahmen genau analysieren. 

mehr
Vorwurf von Expertin

Schwere Vorwürfe gegen den Zoo Hannover: In einem Fernsehbeitrag bei Report Mainz wird mit heimlich gedrehtem Videomaterial der Tierschutzorganisation Peta der Einsatz sogenannter Elefantenhaken angeprangert. Eine Tierexpertin kritisiert dies scharf. Die Geschäftsführung des Erlebniszoos weist die Anschuldigungen zurück.

mehr
Spektakulärer Zoo-Einbruch
Das Gasthaus Meyer im Zoo Hannover.

Es war eine der größten Summen, die in den vergangenen Jahren in Hannover entwendet wurde: 135.000 Euro erbeuteten Unbekannte Ende 2015 bei einem spektakulären Einbruch in das Büro des Zoo-Restaurants Gasthaus Meyer. Bis heute haben die Ermittler weder zum Geld noch zu den Tätern eine Spur.

mehr
Zooviertel
Mehr Kahlschlag als gedacht: Die Vorbereitungen zum Umbau des Zoo-Einganges laufen.

Im Zuge der Bauarbeiten zum neuen Eingangsgebäude hat der Zoo Hannover vier Bäume gefällt, einen weiteren verpflanzt. Dabei sollte der Baumbestand so weit wie möglich erhalten bleiben. Nur der vielleicht hässlichste aller Zoobäume, eine absterbende Eiche ohne Krone, bleibt stehen. In ihr wohnt eine vom Aussterben bedrohte Käferart.

mehr
Preisverleihung im Zoo
Stephan Weil gratuliert den Redakteuren der „Laurentinews“ zum ersten Platz.

Die "Mersi-News" der Franz Mersi-Schule in Hannover, Dauerpreisträger "Spargel" aus Laatzen und "SchollZ" aus Berenbostel gehören zu den besten Schülerzeitungen Niedersachsens. Die Festrede zur Preisverleihung am Sonnabend hielt Ministerpräsident Stephan Weil.

mehr
Tiger-Weibchen Alexa
Das knapp zwei Jahre alte Weibchen wird sich in den nächsten Tagen hinter den Kulissen an ihr neues Zuhause gewöhnen.

Neue Königin im Dschungelpalast: Tiger-Weibchen Alexa ist am Dienstag aus dem Tierpark Berlin im Zoo Hannover eingetroffen. Ihr neuer Partner Aljoscha lebt schon seit November in Hannover. In freier Wildbahn leben nur noch etwas 500 Sibirische Tiger.

mehr
1 3 4 ... 21
Kanzlerin Angela Merkel geht beim Rundgang über die Hannover Messe mit einem Roboter auf Tuchfühlung.
Augenblicke: Bilder aus Hannover und der Welt

Klicken Sie sich durch spektakuläre Fotos – ausgewählt von der HAZ-Redaktion.