Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Barsinghausen Alte Zeche: Dieter Lohmann wechselt in den Aufsichtsrat
Umland Barsinghausen Alte Zeche: Dieter Lohmann wechselt in den Aufsichtsrat
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:14 16.09.2018
Wechsel an der Spitze: Dieter Lohmann (von links) scheidet aus der Geschäftsführung der Alten Zeche aus, sein Nachfolger wird Hans-Werner Röth. Thomas Wolf leitet die Gesellschafterversammlung, Thomas Schmidt bleibt Co-Geschäftsführer. Quelle: Privat
Anzeige
Barsinghausen

Der Initiator und langjährige Geschäftsführer des Barsinghäuser Besucherbergwerks, Dieter Lohmann, zieht sich aus dem Tagesgeschäft der Alten Zeche GmbH zurück. Der 81-jährige Barsinghäuser Ehrenbürger wird sich künftig im Aufsichtsrat der gemeinnützigen Gesellschaft engagieren. Während der jüngsten Gesellschafterversammlung der Alten Zeche haben die Mitglieder dem Wechsel zugestimmt. Neuer Geschäftsführer an der Seite von Thomas Schmidt wird zum 1. Januar 2019 Hans-Werner Röth. Der gebürtige Düsseldorfer Röth ist promovierter Bergbauingenieur. Nach seinem Studium in Clausthal-Zellerfeld hatte er in verschiedenen Unternehmen Führungsverantwortung übernommen, unter anderem als Abteilungsleiter und Geschäftsführer.

Dieter Lohmann ist seit mehr 32 Jahren rund um das Besucherbergwerk aktiv. Er war Ideengeber und Motor des Projekts, den zugemauerten Klosterstollen wieder zu öffnen und gemeinsam mit einer Gruppe ehrenamtlicher Helfer in fast 15-jähriger Arbeit in ein attraktives Besucherbergwerk zu verwandeln. Heute ist das Bergwerk die größte Attraktion der Deisterstadt.

Während der Sitzung wurde zudem Barsinghausens Erster Stadtrat Thomas Wolf zum neuen Vorsitzenden der Gesellschafterversammlung gewählt. Er folgt dem ehemaligen Baudirektor Tobias Fischer, der die Barsinghäuser Stadtverwaltung in diesem Sommer verlassen hatte.

Von Andreas Kannegießer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Prüfungen ohne Erfolgsgarantie: Das Technische Hilfswerk (THW) hat in Empelde bei der Abnahme der Leistungsabzeichen Junghelfern aus der gesamten Region Hannover äußerst knifflige Aufgaben gestellt.

16.09.2018

Der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Langreder hat viel Beifall für sein Konzert im Sportheim erhalten. Die Musiker überzeugten ihr Publikum mit vielen bekannten Melodien.

16.09.2018

Ein Beinahe-Unfall an der Bedarfsampel in der Poststraße beschäftigt die Polizei. Bei für ihn rotem Ampellicht hat der Fahrer eines Opel Vectra den Überweg missachtet und eine Fußgängerin gefährdet.

16.09.2018
Anzeige