Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Barsinghausen Bad im Fichtennadelschaum ist für die Kinder der Höhepunkt
Umland Barsinghausen Bad im Fichtennadelschaum ist für die Kinder der Höhepunkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:56 23.07.2018
Der gewaltige Schaumteppich, in dem die Ferienpasskinder toben, ist umweltfreundlich mit Hilfe von Fichtennadelshampoo erzeugt. Quelle: Andreas Kannegießer
Anzeige
Barsinghausen

Die Barsinghäuser Stadtjugendfeuerwehr hat keine Mühen gescheut, um Ferienpasskindern einen Blick hinter die Kulissen zu ermöglichen. Insgesamt 55 Jungen und Mädchen ließen sich bei zwei Veranstaltungen auf dem Gelände der Schwerpunktfeuerwehr Barsinghausen zeigen, wie das so funktioniert mit dem Löschen von Bränden, der Menschenrettung und der Hilfeleistung in fast allen Lebenslagen. Rund 15 Helfer aus sieben Ortsfeuerwehren betreuten die Sechs- bis 13-Jährigen bei dem ausgeklügelten Programm. Geboten wurde so einiges: Es gab eine Fahrzeugschau, und die Kinder durften für einen Schnappschuss auf dem Fahrersitz der Drehleiter posieren. Dann wurde es im wahrsten Wortsinn heiß: Die Feuerwehrleute demonstrierten, was passieren kann, wenn man beim Löschen falsch vorgeht. Ein Topf mit brennendem Fett kann regelrecht explodieren, wenn er mit Wasser abgelöscht wird, anstatt die Flammen zu ersticken. Sehr eindrücklich für die jungen Gäste war auch die Explosion von überhitzten Spraydosen. Zum Abschluss durften die Ferienpasskinder dann nach Herzenslust in einem gewaltigen Schaumteppich herumtoben, den die Feuerwehrleute gelegt hatten – vorsorglich „mit viel Fichtennadelshampoo statt des üblichen Löschschaummittels“, wie Pressewart Robert Bade betonte.

Von Andreas Kannegießer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sopranistin Susanne Dessauer und Tenor Manfred Vogel haben in der St. Michaeliskirche ein Benefizkonzert zugunsten der Kirchengemeinde Munzel-Landringhausen gegeben.

23.07.2018

Zum ersten Mal haben die Pastoren Kristin Köhler und Jürgen Holly am Sonntag einen Literaturgottesdienst im Bücherhaus gefeiert. Im Mittelpunkt stand der Roman „Unsere Seelen bei Nacht“ von Kent Haruf.

22.07.2018

Nächste Etappe für die Sanierungsarbeiten auf der S-Bahn-Strecke zwischen Egestorf und Barsinghausen: Fachleute haben am Wochenende damit begonnen, das Gleis 2 im Barsinghäuser Bahnhof zu erneuern.

22.07.2018
Anzeige