Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Barsinghausen Feriensportwochen locken auch mit Wasserspaß
Umland Barsinghausen Feriensportwochen locken auch mit Wasserspaß
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:33 30.07.2018
Drinnen wird geklettert und geturnt, während die Kinder draußen auf dem Sand Volleyball spielen. Quelle: Johanna Steele
Anzeige
Barsinghausen

Die beliebten Feriensportwochen sind in vollem Gange. 16 ehrenamtliche Helfer bieten den Ferienkindern Tag für Tag ein bunt gemischtes Sportprogramm zum Mitmachen an. Dabei können die Schüler Sportarten wie Fußball, Handball, Turnen, Klettern, Tennis, Volleyball und Kampfsport ausprobieren. Besonders beliebt sind die sogenannten Highlights, die die Veranstalter geplant haben. „Bei den Fahrrad- und Inlinertouren machen immer besonders viele Kinder mit“, sagt Melissa Beute, die das Programm seit drei Jahren mit Celine Homeyer organisiert. In diesem Jahr gibt es als Highlight zum ersten Mal auch Kanu-Polo in Goltern.

Kurzfristige Abkühlung

Täglichen nehmen diesmal zwischen 60 und 90 Kinder das Angebot der Sportwochen wahr. „Wir sind ganz zufrieden mit diesen Zahlen“, sagt Beute. Durch die warmen Temperaturen können die Kinder viele Aktionen im Freien genießen. An besonders heißen Tagen gab es für sie in der vergangenen Woche sogar kurzfristig anberaumte Wasserschlachten. „Das kam richtig gut an. Deshalb sollen die Kinder jetzt auch immer Badesachen mitbringen, damit wir ganz spontan agieren können“, sagt Beute.

Wegen der anhaltenden Hitze wurde auch das Sportfest zum Abschluss der ersten Woche kurzerhand ins Freibad verlegt. „Das hat super funktioniert und alle hatten richtig Spaß“, sagt die Organisatorin. „Deshalb machen wir es in dieser Woche wahrscheinlich genauso.“ Im Anschluss an das Sportfest gibt es ein Grillfest, zu dem auch die Eltern eingeladen sind. Während dieses in der vergangenen Woche von der CDU unterstützt wurde, ist in dieser Woche die SPD der Sponsor des Festes.

Drinnen wird geklettert und geturnt, während die Kinder draußen auf dem Sand Volleyball spielen. Quelle: Johanna Steele

Die Ferienaktion läuft noch bis Freitag, 3. August. Interessierte können sich täglich für die Aktionen zwischen 9 und 15 Uhr anmelden. Ein Tagespass kostet sieben Euro. „Wir möchten flexibel bleiben, deshalb dürfen die Kinder jeden Tag einfach spontan vorbeikommen“, erklärt die Organisatorin. Für berufstätige Eltern gibt es ab 8 Uhr auch die Möglichkeit einer Frühbetreuung ihrer Kinder. Weitere Informationen zu dem Programm gibt es online unter www.ferienpass-barsinghausen.de oder telefonisch bei Celine Homeyer unter (0162) 2364199 und bei Melissa Beute unter (0178) 6989727.

Drinnen wird geklettert und geturnt, während die Kinder draußen auf dem Sand Volleyball spielen. Quelle: Johanna Steele

Von Johanna Steele

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem Waldbrand im Bereich der Bergstraße am vergangenen Freitag geht die Polizei nun nicht mehr von Brandstiftung aus. Der Tatverdacht gegen einen 76-Jährigen hat sich nicht erhärtet.

30.07.2018

Feuerwehreinsatz in Egestorf: Am Montagmittag hat der Dachstuhl eines Einfamilienhauses an der Leibnizstraße gebrannt.

02.08.2018

Die Polizei sucht Zeugen: Am Sonntag hat eine betrunkene Autofahrerin in den frühen Morgenstunden auf der Nenndorfer Straße zwischen Barsinghausen und Hohenbostel einen Unfall verursacht.

29.07.2018
Anzeige