Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Barsinghausen LTS-Schüler verkaufen Deko beim Basar
Umland Barsinghausen LTS-Schüler verkaufen Deko beim Basar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:36 03.12.2018
An der LTS haben die Schüler zahlreiche selbst hergestellte Artikel beim Weihnachtsbasar verkauft. Quelle: privat
Barsinghausen

Fast ein Jahr lang hat die Kreativ-AG der Lisa-Tetzner-Oberschule (LTS) für den Weihnachtsbasar gearbeitet und dabei viele schöne und auch nützliche Dinge produziert, um diese nun auf ihrem Basar zu verkaufen. Besonders gut kamen die Vogelhäuser und Holzengel, sowie Adventsgestecke, Holzkerzenständer, dekorativ gestaltete Gläser, selbst gebundene Kränze, Marmelade, genähte und gefaltete Sterne sowie selbstgebackene Kekse bei den Besuchern an. 

Auch der komplette zehnte Jahrgang war vertreten. Von dem Erlös sollen die Abschlussfeierlichkeiten der Schüler mitfinanziert werden. Die Klassen hatten jeweils einen Vormittag und an einem Nachmittag, an dem gleichzeitig der Elternsprechtag anberaumt war, ihren Standdienst zu verrichten. Dabei gingen die frisch gebackenen Waffeln null Komma nichts in die Hände ihrer Genießer über.

Wer nicht beim Basar war, der kann am Mittwoch, 19. Dezember, zum Weihnachtsdorf kommen. Dort werden die selbst gestalteten Stücke nochmals angeboten.

Von Lisa Malecha

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Neuntklässler der Lisa-Tetzner-Oberschule haben mit zwei jungen Wissenschaftlerinnen des Leibniz-Labs von der Universität Hannover zum Thema „Floureszenz“ im Schulunterricht experimentiert.

03.12.2018

Unbekannte haben am Wochenende 26 Lauben in der Kleingartenkolonie „Neue Wiese“ aufgebrochen. Die Polizei sucht nach Zeugen.

03.12.2018

Zum zweiten Mal entzündete die Siedlergemeinschaft am Wochenende ein Adventsfeuer. Mehr als 100 Besucher, darunter viele junge Familien mit Kindern, kamen zum Siedlerfestplatz.

03.12.2018