Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Barsinghausen Unbekannte brechen 26 Gartenlauben auf
Umland Barsinghausen Unbekannte brechen 26 Gartenlauben auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:59 03.12.2018
Wer hat etwas verdächtiges beobachtet: Die Polizei sucht nach den Unbekannten, die am Wochenende in 26 Gartenlauben eingebrochen sind. Quelle: dpa (Symbolbild)
Barsinghausen

Unbekannte haben ihr Unwesen in der Gartenkolonie „Neue Wiese“ getrieben. Die Täter haben zwischen Sonnabendnachmittag und Sonntagnachmittag, 1. und 2. Dezember, insgesamt 26 Lauben aufgebrochen. Die Polizei sucht Zeugen.

Mehrere Kleingärtner alarmierten am Sonntag die Polizei, nachdem sie in der Kolonie an der Straße Neue Wiese ihre aufgebrochenen Lauben bemerkt hatten. Die Beamten stellten bei der Überprüfung der Anlage fest, dass mit insgesamt 26 Gebäuden beinahe alle Lauben in dem Gebiet aufgebrochen worden waren. Was die Täter erbeuten konnten, steht laut Polizei noch nicht fest. Nach ersten Erkenntnissen sind aber offenbar die verursachten Schäden höher als der Wert der erbeuteten Gegenstände. Personen, die von Samstag 15:30 Uhr bis Sonntag 17:15 Uhr verdächtige Beobachtungen an der Kolonie gemacht haben, wenden sich bitte unter Telefon (05105) 52 31 15 an das Polizeikommissariat Barsinghausen.

Mehr Blaulichtnachrichten aus Barsinghausen finden Sie hier.

Von lis

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum zweiten Mal entzündete die Siedlergemeinschaft am Wochenende ein Adventsfeuer. Mehr als 100 Besucher, darunter viele junge Familien mit Kindern, kamen zum Siedlerfestplatz.

03.12.2018

Auch die UWG spricht sich dafür aus, dass die Lisa-Tetzner-Schule am Spalterhals neu gebaut wird. Die Fraktion kann sich dort auch die Ansiedlung der Bert-Brecht-Schule vorstellen.

03.12.2018

277 potentielle Stammzellenspender gewonnen: Nach der Typisierungsaktion bedankt sich die Familie der an Blutkrebs verstorbenen Michaela Tadje bei allen Menschen, die sich haben registrieren lassen.

03.12.2018