Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Barsinghausen Zwei Schutzstreifen für Fahrradfahrer auf der Hauptstraße
Umland Barsinghausen Zwei Schutzstreifen für Fahrradfahrer auf der Hauptstraße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:24 06.12.2018
Roman Machmer (von links) und Conrad Vinken von der Region Hannover erläutern Anliegern die Ausbaupläne für die Hauptstraße. Quelle: Andreas Kannegießer
Großgoltern

Die Bauarbeiten zur Sanierung der Fahrbahndecke der Hauptstraße in Großgoltern sollen Mitte Januar beginnen – sofern es dann die Wetterverhältnisse zulassen. Das sei mit der beauftragten Baufirma so abgestimmt worden, berichteten Conrad Vinken und Roman Machmer vom Team Infrastruktur Straße der Region Hannover am Mittwochabend bei einem Ortstermin an der Hauptstraße. Das Treffen, an dem zahlreiche interessierte Anlieger teilnahmen, war vom Arbeitskreis Verkehr der CDU-Regionsfraktion organisiert worden.

Für die Einwohner von Groß- und Nordgoltern werden die auf rund ein halbes Jahr Dauer veranschlagten Bauarbeiten mit erheblichen Verkehrsbehinderungen verbunden sein. Vinken erläuterte den Bürgern und Politikern, dass eine sogenannte Wanderbaustelle geplant sei, die sich in vier Abschnitten durch das Dorf bewegen werde. „Zu den Grundstücken kommen Sie immer“, versicherte Vinken den Anwohnern. Linienbusse könnten die Baustelle ebenfalls passieren. „Aber beim Einbau der Fahrbahndecke wird eine Vollsperrung notwendig sein.“

Roman Machmer (rechts) und Conrad Vinken (Dritter von rechts) von der Region Hannover erläutern Mitgliedern der CDU-Regionsfraktion und örtlichen CDU-Mitgliedern die Pläne für die Sanierung der Hauptstraße. Quelle: Andreas Kannegießer

Die Hauptstraße wird auf ganzer Länge zwischen dem südlichen Ortseingang und der Einmündung in die Mindener Straße mit einer neuen Asphaltdecke versehen. Außerdem werden die Gossen in weiten Teilen erneuert. „Die Borde fassen wir aber nicht an“, betonte Vinken. Die Stadt Barsinghausen habe sich dagegen entschieden, gleichzeitig die Bürgersteige zu erneuern. Die Barsinghäuser Stadtentwässerung nutzt die Straßenbaustelle für punktuelle Arbeiten am Kanalnetz. Die Bushaltestellen entlang der Hauptstraße werden barrierefrei ausgebaut.

Für Diskussionen zwischen der Region und der Stadtverwaltung hat bis zuletzt offenbar die künftige Gliederung der Fahrbahn gesorgt. Am Ende hat sich die Region durchgesetzt: Die Hauptstraße werde auf beiden Seiten Schutzstreifen für Fahrradfahrer erhalten, kündigte Vinken an. „Wir wollen damit den Radverkehr stärken und für mehr Sicherheit sorgen.“ Die Schutzstreifen sind nach den Worten des Teamleiters jeweils 1,50 Meter breit. Bei einer Fahrbahnbreite von mindestens 7,50 Meter bleibe jeweils mindestens 4,50 Meter für den Fahrzeugverkehr übrig, rechnete Vinken vor. Mit den Maßnahmen zugunsten des Radverkehrs sei die Region „auf einem Weg, auf dem wir alle mitnehmen wollen“.

Die Gesamtkosten für die Sanierung der Ortsdurchfahrt beziffert die Region auf rund eine Million Euro. Einen Teil der Kosten holt sich diese vom Bundesumweltministerium zurück, weil das Bauvorhaben bei einem Förderwettbewerb zum Thema „Klimaschutz im Radverkehr“ als förderfähig ausgewählt worden war. Der Bund beteiligt sich deshalb mit einem Zuschuss von 162.000 Euro an den Sanierungskosten.

Kurz vor dem Baustart im Januar solle noch eine Informationsveranstaltung für die Anlieger der Hauptstraße organisiert werden, sagten Vinken und Machmer zu. Zudem werde es in Abstimmung mit der Baufirma während der Arbeiten Hauswurfsendungen mit aktuellen Informationen geben. 

Die Hauptstraße im Zuge der Ortsdurchfahrt in Großgoltern wird in den nächsten Monaten saniert. Quelle: Andreas Kannegießer

Von Andreas Kannegießer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Hinter den 24 Türchen des Adventskalenders, den der Lions-Club Calenberger Land herausgebracht hat, verstecken sich 167 Preise im Wert von mehr als 10.000 Euro. Das sind die Gewinner vom 6. Dezember.

06.12.2018

Mehr als 70 Freunde und Förderer des Barsinghäuser Besucherbergwerks haben sich im Zechensaal zur traditionellen Barbarafeier versammelt.

05.12.2018

Ronald C. hat die 16-Jährige nahe einer Grundschule erschlagen und wird dafür zu einer langen Haftstrafe verurteilt. Das Gericht behält sich die spätere Anordnung einer Sicherungsverwahrung vor.

08.12.2018