Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Betrunkene bespuckt Polizisten
Umland Barsinghausen Nachrichten Betrunkene bespuckt Polizisten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:40 06.02.2018
Autofahrerin leistet Widerstand gegen die Polizei.   Quelle: Symbolbild
Anzeige
Barsinghausen

  Nach reichlich Alkoholkonsum hat eine 34-jährige aus Barsinghausen ihren Renault Twingo am Montagabend gegen 21.50 Uhr einen großen Stein gefahren. Mehrere Anwohner des Eisvogelwegs sahen den Unfall und meldeten ihn der Polizei. 

Die Frau hatte ihren Wagen am Eisvogelweg zunächst mit der rechten Fahrzeugseite gegen einen Stein gefahren, ihr Auto so stehen lassen und war zu Fuß weggegangen. Die Polizei überprüfte das Auto und konnte so ihre Anschrift ermitteln. Als sie bei der 34-Jährigen antrafen, stellten sie schnell fest, dass die Frau deutlich alkoholisiert war, so dass sie mit ihr zur Dienststelle fuhren, wo ihr Blut abgenommen wurde. Doch dagegen wehrte sich die Unfallfahrerin –weshalb sie im Anschluss nach Hannover in die Ausnüchterungszelle gebracht wurde. Auf der Fahrt dorthin fing sie an die Polizeibeamten zu beleidigen und zu bespucken. Außerdem beschädigte sie den Sitz des Streifenwagens.

Gegen die Frau wurden Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Beleidigung und Sachbeschädigung eingeleitet. Sofern sich im Rahmen der Blutprobenuntersuchung noch ein Befund auf eine Drogenbeeinflussung ergeben sollte, erwartet sie noch ein Ermittlungsverfahren wegen illegalem Drogenbesitzes.

Von Lisa Malecha

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Spielen im Gottesdienstraum: Die Hoffnungsgemeinde Barsinghausen bietet einen Indoor-Spielplatz für Jungen und Mädchen an. Noch bis Freitag, 9. Februar, kann täglich von 15 bis 17.30 Uhr in den Räumen an der Einsteinstraße getobt werden. 

09.02.2018

Ein neuer Förderverein kümmert sich mit ehrenamtlichen Helfern seit wenigen Wochen um die etablierte Konzertreihe und weitere Kulturveranstaltungen im ASB-Bahnhof Barsinghausen. An der Spitze des Vereins steht mit Herbert Hartmann ein Rockmusiker aus Egestorf.

09.02.2018

Coverhits mit ganz eigener Noten: Die Band Splendid steht am Sonnabend, 10. Februar, im ASB-Bahnhof auf der Bühne. Beginn des Konzerts ist um 20.15 Uhr. 

09.02.2018
Anzeige