Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Hier gibt es Betreuungsangebote für Kinder
Umland Barsinghausen Nachrichten Hier gibt es Betreuungsangebote für Kinder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:37 09.06.2018
Die FeSpoWo kam im vergangenen Jahr gut an. Quelle: Frank Hermann (Archiv)
Anzeige
Barsinghausen

 Eltern kennen das Problem: Es sind Ferien, Kindergärten und Schulen haben geschlossen, doch die berufstätigen Eltern keinen Urlaub. Wohin mit dem Nachwuchs? Die Stadt Barsinghausen bietet für die Zeit der Sommerferien Betreuungsangebote, die es den Eltern erleichtern sollen, Beruf und Familie unter einen Hut zu bekommen.

In dieser Woche stellen wir Ihnen die Betreuungsangebote der Stadt Barsinghausen vor, die jetzt noch zu buchen sind. In der kommenden Woche erhalten Sie einen Überblick, in welchen Einrichtungen die Kinder Wennigsens betreut werden können.

Kinderkiste:

Das Angebot des Kinder- und Jugendbüros der Stadt richtet sich an Barsinghäuser Kindergartenkinder im Alter von 3 bis 6 Jahren. Es läuft vom Montag, 16. Juli, bis Freitag, 3. August, jeweils von 7.30 bis 15 Uhr und kostet 9 Euro pro Tag. Eltern sollten ihren Kinden Verpflegung mitgeben. Die Kinder werden von pädagogischen Fachkräften und Jugendleitern betreut.

Eine verbindliche Anmeldung muss bis zum 30. Juni geschehen – entweder telefonisch unter der Nummer (05105) 7742310 oder online. Der Veranstaltungsort wird mit der Anmeldung mitgeteilt.

Die Anmeldefristen für die Ferienbetreuung der Grundschulkinder beziehungsweise der Schüler von der 1. bis zur 6. Klasse sind bereits abgelaufen. Anmeldungen sind nur noch im Ausnahmefall auf der Seite des Kinder- und Jugendbüros Barsinghausen und des Vereins KinderschMunzeln aus Groß Munzel möglich.

Darüber hinaus gibt es jedoch weitere Angebote, die die Kinder in Anspruch nehmen können.

Feriensportwochen FeSpoWo:

Das Kinder- und Jugendbüro bietet dem Barsinghäuser Nachwuchs mithilfe zahlreicher ehrenamtlicher Helfer dieses sportliche Angebot bereits seit 32 Jahren. Zwei Wochen lang, vom 23. bis 27. Juli, und vom 30. Juli bis 3. August können Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 15 Jahren unter kompetenter Betreuung täglich von 8 Uhr (Frühbetreuung; gilt nicht am ersten Montag) bis 15 Uhr verschiedene Sportarten ausprobieren. Das diesjährige Sportangebot umfasst Wing Tsun, angeboten von der Fachschule für Selbstverteidigung, Basketball, Fußball, Handball, Klettern, Turnen, Trampolin, Schwimmen und erstmals Frisbee, Inliner fahren, ein Waldabenteuer und Fahrradtouren. Zentraler Ort des Geschehens ist die Sporthalle des Schulzentrums Am Spalterhals, je nach Sportart werden zudem die Börkehalle und das Deisterbad genutzt. Sportkleidung und Verpflegung müssen von den Teilnehmern mitgebracht werden. Jeden Freitag gibt es ein traditionelles Grillfest, zu dem auch die Eltern eingeladen sind. Weitere Informationen gibt es hier.

Die Anmeldung ist online oder direkt bei Celine Homeyer und Melissa Beute, der Organisationsleitung der FeSpoWo, möglich. Die Teilnahmegebühr beträgt 7 Euro pro Tag beziehungsweise 26 Euro pro Woche.

Sommerferienpass:

205 Freizeit- und Betreuungsangebote hat das Kinder- und Jugendbüro in Kooperation mit vielen Vereinen, Verbänden, Firmen und ehrenamtlichen Helfern zusammengestellt. So sind zum Beispiel das Backhaus Barrigsen, die Feuerwehr, der Tennisclub Rot-Weiß Barsinghausen und der Calenberger-Canoe-Club beteiligt. Die Kinder können ihre Zeit in einer Reitschule verbringen, eigene Henna-Tattoos herstellen, Modellboote fahren, eine Vorstellung in der Deister-Freilichtbühne besuchen, bei den Leichtathleten des TSV die eigene sportliche Leistungsfähigkeit erproben und im Backhaus Barrigsen eigenes Brot und Kuchen backen – alles für kleines Geld.

Die Angebote können seit einigen Tagen auf der Internetseite, wo eine Übersicht aller Termine zu finden ist, im Kinder- und Jugendbüro im Rathaus II am Deisterplatz, Zimmer 210 oder telefonisch unter (05105) 7742334 gebucht werden.

Ferienfreizeiten:

Die Stadt Barsinghausen bietet seit einigen Jahren keine eigenen Fahrten und Camps mehr für Kinder und Jugendliche an. Wer jedoch gemeinsam mit einem Freund oder einer Freundin an einer Fahrt teilnehmen möchte, kann ein Angebot des Team Jugendarbeit der Region Hannover im Internet buchen.

Die Anmeldefristen für die Ferienbetreuung der Grundschulkinder an der Ernst-Reuter-Schule, der Adolf-Grimme-Schule sowie der Grundschule Groß Munzel sind bereits abgelaufen, Anmeldungen nur noch im Ausnahmefall möglich online auf www.kjb-barsinghausen.de und www.kinderschmunzeln.de.

Von Mirko Haendel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der städtische Zuschuss über 100.000 Euro für die geplante Kulturfabrik Krawatte ist trotz weiterer Verzögerungen im Projektablauf offenbar gesichert. CDU, SPD und Grüne unterstützen die Auszahlung.

09.06.2018

Acht Fußball-Schulmannschaften aus Südafrika und aus Deutschland spielen in Barsinghausen um den Mandela-Cup. Dieses Turnier mit 120 Jugendlichen erinnert an Friedensnobelpreisträger Nelson Mandela.

09.06.2018

Dem Verein der Haus- und Grundeigentümer geht es finanziell gut. Daher sollen „exklusivere“ Veranstaltungen für Mitglieder geplant werden.

09.06.2018
Anzeige