Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Freizeitkicker spielen für guten Zweck
Umland Barsinghausen Nachrichten Freizeitkicker spielen für guten Zweck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:27 21.02.2018
Im vergangenen feierte das Team von Delta Stahl den Turniersieg.  Quelle: Serreck (Archiv)
 Barsinghausen

 Das weithin nur „Hallenmasters“ genannte Max Benefizturnier ist weit mehr als nur ein Fußballhallenturnier. Wenn am Sonnabend, 17. Februar, ab 11 Uhr wieder zehn Betriebs- und Hobbymannschaften in der Glück-Auf-Halle gegeneinander antreten, dann geht es zwar auch um Tore und Siege, im Vordergrund steht allerdings das Mitwirken aller Akteure und der Zuschauer auf den Rängen an einer guten Sache. Der Spaß am fairen Kick wird beim Max Benefizturnier noch zusätzlich gesteigert, weil anschließend sämtliche Erlöse für soziale Zwecke gespendet werden. 

Im Laufe seiner 27-jährigen Geschichte hat das Organisationsteam insgesamt 60.500 Euro gespendet. Erst im vergangenen Jahr durften sich alle Beteiligten über den Rekorderlös von 1800 Euro freuen, der jeweils zur Hälfte an die Selbsthilfegruppe 77 und die Barsinghäuser Stadtjugendfeuerwehr gespendet wurde. 

Das Turnier ist mittlerweile eines der traditionsreichsten in der Region Hannover. Erstmals mit dabei ist die Mannschaft von STB Verkehrstechnik sowie das Team Schieb um den ehemaligen Handballer Harald Schieb vom TSV Barsinghausen, das sich aus altgedienten Regional- und Oberligahandballern rekrutieren soll. In Gruppe A spielen das Team Max, Team Schieb, die Mannschaft von Federal Mogul, Voss-Bau und die Kicker der Unitec-Group. In Gruppe B treten an das Team des Titelverteidigers Delta-Stahl, Schröder Kfz aus Goltern, STB Verkehrstechnik, die Feuerwehrfreunde und die Mannschaft des Vorjahresfinalisten Stadtsparkasse Barsinghausen

Das erste Spiel beginnt um 11 Uhr, das Finale ist für 18 Uhr angesetzt. Anschließend, um etwa 19 Uhr, findet die Ziehung der Tombola statt. Lose dafür sind über den gesamten Tag käuflich zu erwerben. Während einer Turnierpause um 14 Uhr werden erneut die Handball-Minis des HV Barsinghausen ihren Auftritt bekommen und ein Einlagespiel absolvieren. Das Rahmenprogramm besteht aus Kinderschminken, Malen und Spielen. 

 

Von Mirko Haendel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Region hat den Doppelhaushalt 2018/2019 der Stadt Barsinghausen ohne weitere Beanstandungen genehmigt. 

21.02.2018

Stadt und Region informieren über Schützen im Deister: Am Mittwoch, 21. Februar, können sich Anwohner und Interessierte über den Betrieb der Großkaliberschießanlage informieren. 

14.02.2018

Die Welle der grippalen Infekte hat nun auch die städtischen Betreuungseinrichtungen der Stadt Barsinghausen erreicht. Die Folge: Es können für die Kinder nicht mehr die verlässlichen Betreuungszeiten garantiert werden.

21.02.2018