Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten DRK feiert sein 100-jähriges Jubiläum
Umland Barsinghausen Nachrichten DRK feiert sein 100-jähriges Jubiläum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 14.09.2017
Viele Festgäste feiern in der dekorierten Wildhagen-Scheune das 100-jährige Jubiläum des DRK Langreder. Quelle: Frank Hermann
Anzeige
Langreder

Auf Initiative von Marie Taube gründeten sechs Frauen im Jahr 1917 den Vaterländischen Frauenverein als Vorgänger des Deutschen Roten Kreuzes für die drei Ortschaften Langreder, Egestorf und Kirchdorf. Erst 1949 trennten sich die drei Gemeinden und gründeten eigene DRK-Ortsvereine.

In Langreder richtete das Rote Kreuz kurze Zeit später eine Erste-Hilfe-Station bei der damaligen Vorsitzenden Marie Ahrberg ein. Somit konnten sich die Einwohner bei kleineren Verletzung vor Ort behandeln lassen und mussten nicht den Weg nach Barsinghausen in kauf nehmen.

Seit 1961 gibt es regelmäßig Blutspendetermine in Langreder. Von 1992 bis 2013 gab es zudem eine Jugendgruppe im Jugend-Rotkreuz (JRK).

Bis in die Gegenwart hat der DRK-Ortsverein seine Betätigungsfelder stets erweitert und sich mit neuen Angeboten in die Dorfgemeinschaft eingebracht – darauf wiesen die erste Vorsitzende Heike Arlt und ihre Vorstandskolleginnen beim Festakt in Wildhagens Scheune hin.

Zu den vielfältigen Angeboten des Roten Kreuzes gehören zum Beispiel das Büchercafé und die Gesundheitswerkstatt, Seniorentreffen und Handarbeitsnachmittage, Theatergruppen und Kabarettaufführungen.

Viele Festredner lobten den rührigen und lebendigen Ortsverein, der 100 Jahre nach seiner Gründung ein unverzichtbarer Bestandteil des dörflichen Lebens in Langreder sei. "Ihr seid immer auf der Suche nach neuen Ideen und eine wichtige Institution hier bei uns im Ort", erklärte Jannice Kabbert als Sprecherin der Arbeitsgemeinschaft Langreder Vereine.

Viel Anerkennung für das soziale Engagement erhielt der Ortsverein mit seinen rund 190 Mitgliedern unter anderem von Martina Rust, Vizepräsidenten des DRK Region Hannover, sowie vom stellvertretenden Bürgermeister Max Matthiesen und von Ratsfrau Marlene Hunte-Grüne.

Heike Arlt und Madeleine von Rössing, ehemalige Präsidentin des Regions-DRK, bedankten sich bei Lisa Gutzeit und Annegret Ahrberg mit Präsentkörben für deren besonderes Engagement: Lisa Gutzeit gehört seit bald 60 Jahren dem DRK an und unterstützt den Ortsverein unermüdlich in vielen Bereichen.

Vorstandsmitglied Annegret Ahrberg baute vor 25 Jahren die beliebte DRK-Gesundheitswerkstatt auf und organisiert viermal im Jahr ein Mittagessen für die Bürger in Langreder.

Fotostrecke Barsinghausen: DRK feiert sein 100-jähriges Jubiläum

Von Frank Hermann

Nicht nur das Wetter sorgte am Sonntag dafür, dass rund um den Deister deutlich mehr Fahrradfahrer unterwegs waren als üblich. Der Regionsentdeckertag lockte mit seinen Angeboten tausende Interessierte aus der Umgebung nach Barsinghausen. Besonders großer Andrang herrschte dabei am Besucherbergwerk am Klosterstollen.

14.09.2017

Der TSV Bantorf ist dankbar für die große Unterstützung von Sponsoren beim Bau der neuen Boule-Anlage neben dem Sporthaus. Beim Sommerfest rund um das Sporthaus anlässlich der Boulebahn-Eröffnung lobte TSV-Vorsitzender Reimund Winkler das Engagement von Firmen und Privatleuten für das Projekt.

14.09.2017

Heiße Sache: Helfer des Barrigser Backhaus-Vereins haben am Wochenende wieder den großen Lehmofen sowie die beiden mobilen Holzbackofen kräftig angeheizt, um die vielen Hundert Besucher des Backtages am Sonntag mit frisch zubereiteten Leckereien verwöhnen zu können.

14.09.2017
Anzeige