Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Adventskalender dient sozialen Zwecken
Umland Barsinghausen Nachrichten Adventskalender dient sozialen Zwecken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:43 24.10.2016
Lara Wilkening (vorne links) und Karola Bernhards zeigen den neuen Adventskalender gemeinsam mit Philipp Rose (hinten von links), Birgit Lattmann, Birgit Geyer, Britta Häupl, Maria Bernarding und Antrud Schröder. Quelle: Frank Hermann
Barsinghausen

In einer Auflage von 2500 Exemplaren veröffentlicht der Lions Club seinen Adventskalender, der Verkaufspreis beträgt 5 Euro – wie in den Vorjahren. Den Kalendertitel schmückt ein Foto der Königsallee im winterlichen Deister oberhalb des Barsinghäuser Naturfreundehauses.

"Lara Wilkening aus Barsinghausen hat uns dieses Foto gratis zur Verfügung gestellt. Das Bild zeigt genau die passende Winteratmosphäre für unseren Kalender", sagt Karola Bernhards vom Lions Club.

Zu den 132 gesponserten Preisen gehören unter anderem eine Reise nach Dresden für zwei Personen mit Besuch der Semper-Oper und ein hochwertiger Bürostuhl im Wert von jeweils 1100 Euro sowie viele Blumen-, Schmuck- und Einkaufsgutscheine. "Dank des Engagements unserer Sponsoren können wir den Kalender so attraktiv machen", betont Bernhards.

Vom Erlös des Kalenderverkaufs 2016 profitieren der Ambulante Hospizdienst Aufgefangen mit seinen Kinder- und Jugendgruppen im Fuchsbau, das Projekt "Senioren gehen ins Theater" sowie das Präventionsprojekt "Klasse 2000" für Grundschüler im Calenberger Land. „Das Geld können wir sehr gut gebrauchen, um einen neuen Farbenreich-Kellerraum für unsere trauernden Kinder und Jugendlichen einzurichten", erläutert Maria Bernarding, Koordinatorin des Hospizdienstes.

Bislang hat der Lions Club mit dem Verkauf der Adventskalender 2013 bis 2015 einen Erlös von insgesamt rund 27 000 Euro an soziale Zwecke weitergereicht – unter anderem an die Calenberger Musikschule, an das inklusive Theaterprojekt "Wilde Schwäne", für die „Klasse 2000“ an den Grundschulen und an den Fuchsbau.

Hier gibt es die Adventskalender:

Barsinghausen: HAZ/NP-Geschäftsstelle, Juwelier Speckmann, Rewe, Schuhhaus Tebbe, Bücherhaus Am Thie, Hannoversche Volksbank, Egestorfer Apotheke.

Gehrden: Buchhandlung Lesezeichen, Weinreich, Froschkönig, Praxis für Sprachtherapie Antrud Schröder.

Ronnenberg: Der Buchfink, Möhrle’s Bioladen, PMF Professional Mobile Service, Goldschmiedekunst Wegner, Die Blumen-Insel, Plumhoff.

Wennigsen: Kaufhaus Heitmüller, Edeka-Ladage, Papierlädchen Kaltebra, Haarstudio Bredenbeck sowie in den Filialen der Sparkasse Hannover in Barsinghausen, Gehrden, Ronnenberg und Wennigsen.

Von Frank Hermann

Der in Barsinghausen ansässige Unterhaltungsverband (UHV) 53 "Süd- und Westaue" ist für ein Renaturierungsprojekt an der Sachsenhäger Aue mit der Niedersächsischen Bachperle 2016 ausgezeichnet worden. Den 1. Preis beim Niedersächsischen Gewässerwettbewerb errang der UHV zusammen mit dem Angelverein Sachsenhagen. Das Preisgeld beträgt 1500 Euro.

27.10.2016

Die neue CDU-Ratsfraktion hat die Weichen für die kommende Wahlperiode gestellt. Während der konstituierenden Sitzung am Sonnabend wurde CDU-Stadtverbandsvorsitzender Gerald Schroth einstimmig zum Fraktionsvorsitzenden gewählt. 

26.10.2016

Der Umbau des Pfarrheims der katholischen St.-Barbara-Gemeinde zur Schaffung zusätzlicher Kindergartenplätze wird für die Stadt Barsinghausen teurer als veranschlagt. Das Vorhaben kostet nach jüngsten Berechnungen etwa 410 000 Euro – das sind 30 000 Euro mehr. Die Einrichtung soll Anfang Dezember den Betrieb aufnehmen.

26.10.2016