Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Siedler lösen ihre Personalprobleme 
Umland Barsinghausen Nachrichten Siedler lösen ihre Personalprobleme 
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:42 01.03.2018
Der Siedlervorsitzende Holger Karnop (Zweiter von rechts) ehrt Waltraud (von links) und Walter Künnecke, die neu gewählte Kassiererin Doris Pelstring und Manfred Bothe für 25-jährige Mitgliedschaft. Quelle: Frank Hermann
Anzeige
Kirchdorf

 Weil die Siedlergemeinschaft Kirchdorf lange Zeit keine Kandidaten für die Neubesetzung der Kassierer- und Schriftführerpositionen im Vorstand gefunden hatte, drohte bis vor wenigen Wochen eine Auflösung der mehr als 60 Jahre alten Gemeinschaft. Kurzfristig schafften es die Siedler mit Unterstützung von Hans-Joachim Tilgner aus dem erweiterten Landesvorstand doch noch, die Ämter bei den Neuwahlen am Sonntag zu besetzen und damit die akuten Personalprobleme zu lösen.

„Ich bin überaus froh, heute nicht die Auflösung unserer Ortsgruppe bekanntgeben zu müssen“, betonte der erste Vorsitzende Holger Karnop, der für weitere zwei Jahre im Amt bestätigt wurde. Mit aller Kraft wolle er sich für den Fortbestand der Siedlergemeinschaft in Kirchdorf einsetzen.

Lange Zeit sah es für diesen Fortbestand nicht gut aus, weil der Vorstand im Vorfeld der Jahresversammlung zunächst keine Bewerber für die Neubesetzung der Kassierer- und der Schriftführerposition fand. Auf Initiative von Hans-Joachim Tilgner aus Hohenbostel, der zum erweiterten Landesvorstand gehört, erklärten schließlich Doris Pelstring und Renate Manderla ihre Bereitschaft zur Kandidatur als erste und zweite Kassiererin. Sie folgen auf Martina Paul, die vorzeitig vom Amt zurückgetreten war.

Nach 40 Jahren als Schriftführer wollte Günter Höppner ursprünglich nicht mehr für eine weitere Amtszeit antreten. Um eine Vakanz zu vermeiden, erklärte sich Höppner doch für eine erneute Kandidatur bereit. 

„Wir werden alle nicht jünger und müssen jetzt dringend unsere Bemühungen verstärken, neue Leute für die Vorstandsarbeit zu interessieren“, erläuterte Holger Karnop, der seit 2006 die Siedlergemeinschaft mit derzeit 145 Mitgliedern leitet.

Ehrungen für 25-jährige Mitgliedschaften in der Siedlergemeinschaft überreichte der erste Vorsitzende an die neu gewählte Kassiererin Doris Pelstring, an Manfred Bothe sowie an Waltraud und Walter Künnecke. Zudem kündigte Karnop eine Erhöhung des Jahresbeitrages von 36 auf 40 Euro an, sobald der Landesverband eine Anhebung der Abgaben beschlossen habe.

Von Frank Hermann 

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Schein eines vermeintlichen Brandes hat Anwohner in der Wassermühlenstraße aufgeschreckt. Die Ursache des Feuerscheins war allerdings harmlos.

01.03.2018

Die Musikerin Teresa Bergman präsentiert am Sonnabend, 3. März, ab 20 Uhr im Kesselhaus Lauenau ihr neues Album „Bird of a Feather“. 

01.03.2018

Die Mitglieder des Sozialverbandes Deutschland (SoVD) aus dem Ortsverband Barsinghausen haben ihren Vorstand einmütig im Amt bestätigt. Auf der Versammlung am Sonnabend wurden zudem mehrere treue Mitglieder geehrt.

28.02.2018
Anzeige