Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Ökumenische Andachten in der Passionszeit
Umland Barsinghausen Nachrichten Ökumenische Andachten in der Passionszeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:06 21.02.2018
Pfarrer Adalbert Bonk (von links) und Heinz-Jürgen Görtz von der St. Barbara-Kirchengemeinde sowie Pastorin Kristin Köhler von der Petrus-Gemeinde bereiten die ökumenischen Andachten in der Passionszeit vor. Quelle: Frank Hermann
Barsinghausen

 Zum ersten Mal kooperieren die St. Barbara- und die Petrus-Kirchengemeinde mit den gemeinsamen Andachten in der Passionszeit: Unter dem Motto „KreuzWege -- LebensWege“ soll ein ökumenisches Angebot in der Passionszeit neue Räume für Besucher öffnen, um die Leidengeschichte Christi mit ganz persönlichen Lebenserfahrungen zu verbinden.

„Jeder Mensch hat in seinem Leben auch schon Kreuzwege hinter sich gebracht. Unser Wunsch ist es, mithilfe der Andachten eine Verbindung zwischen den Kreuz- und Lebenswegen herzustellen“, erläutert Pastorin Kristin Köhler von der evangelischen Petrus-Kirchengemeinde.

Für Pfarrer Adalbert Bonk und Heinz-Jürgen Görtz von St. Barbara spielt dieser Wunsch ebenfalls eine große Rolle. „Wir können uns in den Andachten zum Beispiel auf die Frage besinnen: Was macht das Leben eigentlich lebenswert“, sagt Görtz

Besucher der Andachten erhalten Zeit und Gelegenheit, ihre eigene Lebenssituation zu beleuchten -- und dabei auch die Brüche und negativen Seiten ihres persönlichen Kreuzweges nicht außer Acht zu lassen.

An fünf Donnerstagen in der Passionszeit zwischen Aschermittwoch und Ostern  laden Petrus und St. Barbara abwechselnd zu den ökumenischen Andachten ab 18 Uhr in ihren Gotteshäusern ein. Den Auftakt macht die Petrus-Gemeinde am 22. Februar.

Die zweite Andacht beginnt am 1. März um 18 Uhr in der St. Barbara-Kirche. Weitere Termine sind am 8. und 22. März in der Petrus- sowie am 15. März in der St. Barbara-Kirche.

Für jeweils 20 bis 30 Minuten seien die Menschen aus Barsinghausen eingeladen, innezuhalten -- mit Gesang, im Gebet, in der Stille. Unterschiedlich Helferteams aus den Gemeinden bereiten die Andachten vor und kümmern sich um deren Gestaltung.

Zudem wollen die beiden Gemeinden mit ihrer Kooperation den ökumenischen Gedanken in der Stadt Barsinghausen neu beleben und voranbringen. „Unsere Andachten in der Passionszeit können dazu eine gute Gelegenheit sein, denn diese Zeit bis Ostern berührt viele Menschen und bietet damit die Chance auf völlig neue Begegnungen“, betont Pastorin Kristin Köhler.

Von Frank Hermann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es wäre eine Rekordhöhe: Der Windparkbetreiber WPD hat am Donnerstag erstmalig seine Pläne für den Windpark zwischen Degersen, Egestorf und Redderse der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Anlagen könnten demnach eine Gesamthöhe von mehr als 240 Metern besitzen – ein bundesweiter Spitzenwert.

21.02.2018

„Progressive Oi!-Pop“ -- so heißt das neue Album der Rockband Rough Silk. Auf einer deutschlandweiten Club-Tournee stellen die Musiker um Ferdy Doernberg und Herbert Hartmann sowohl neue Lieder als auch Stücke aus den Vorgängeralben vor. Am Sonnabend, 17. Februar, spielt Rough Silk im ASB-Bahnhof.

11.03.2018

Ob aus dem Deister oder vom Steinhuder Meer: Unsere Leser haben uns zahlreiche schöne Winteraufnahmen aus der gesamten Region geschickt. 

21.02.2018