Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Grundschüler lernen: Oper macht Spaß
Umland Barsinghausen Nachrichten Grundschüler lernen: Oper macht Spaß
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:46 02.03.2018
Profisänger der Wiener Kinderoper zeigen gemeinsam mit Schülern aus der Theater-AG der Adolf-Grimme-Schule die Zauberflöte von Mozart. Quelle: Frank Hermann
Brasinghausen

 Klassische Melodien von Mozart haben am Dienstagvormittag die Aufmerksamkeit von Dritt- und Viertklässlern an der Adolf-Grimme-Schule geweckt. Auf der Schulbühne führten rund zwölf Kinder aus der Theater-AG gemeinsam mit drei professionellen Sängern der Kinderoper Wien die berühmte Zauberflöte-Oper auf -- und ernteten viel Applaus von ihren Mitschülern im Publikum.

Kinder stehen gemeinsam mit drei Profisängern auf der Bühne

Unter der Leitung von Ellen Wucherpfennig bereiteten sich die Jungen und Mädchen aus der Theater-AG rund zwei Wochen lang auf das Opernprojekt vor. Sie studierten die Texte ein und erhielten etwa 30 Minuten vor dem Auftritt noch letzte Tipps von den Profisängern. Außerdem gaben die Gäste von der Kinderoper auf der Bühne wichtige Hilfestellungen. 

„Wir wollten dieses Projekt an unserer Schule einfach mal ausprobieren und den Kindern eine Form von Kultur nahebringen, die sie sonst wahrscheinlich nie kennenlernen würden. Sowohl die Schüler auf der Bühne als auch im Publikum waren sehr fasziniert und haben gemerkt: Oper macht Spaß“, erläuterte die stellvertretende Schulleiterin Babette Bartl.

Nach diesem Zuspruch steht für Bartl fest: „Das Projekt wollen wir auf jeden Fall wiederholen.“

Von Frank Hermann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Sucht-Selbsthilfeverein Gruppe 77 hat während der Jahresversammlung seinen Vorstand ergänzt und Rückschau auf das Jubiläumsjahr gehalten. 

01.03.2018

Mit einem chinesischen Feuerwehrhelm als Geschenk hat sich Erwin Syska für eine Auszeichnung für 60-jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr bedankt.

01.03.2018

Im Straßenbild Barsinghausens fehlt nach Ansicht des Bergmannvereins Glück-Auf eine Kunstskulptur, die an den ehemaligen Steinkohlebergbau am Deister erinnert. Alte Zeche-Geschäftsführer Dieter Lohmann gehört dem Verein seit 30 Jahren an.

01.03.2018