Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Großes Interesse 
an neuem Willkommenskreis
Umland Barsinghausen Nachrichten Großes Interesse 
an neuem Willkommenskreis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:14 25.05.2016
Viele interessierte Gäste informieren sich über die Möglichkeiten zur Mitarbeit im neuen Egestorfer Willkommenskreis. Quelle: Sabine Freitag
Egestorf

Zunächst sind drei Arbeitsgruppen geplant, deren Mitglieder sich mit den Bereichen Sprache, Freizeit und Sport sowie Alltagshilfen beschäftigen werden. Ein Organisationsteam mit Renate Kösel-Görtz, Felix Miethe, Elke und Bernd Plaschke und Pastorin Bettina Westermann-Buße hatte die Vorbereitung und Leitung der Gründungsveranstaltung übernommen.

Nach den Worten von Sozial-Fachdienstleiterin Heide Heyerhorst leben zurzeit etwa 70 Flüchtlinge in Egestorf. Das Heim am Rottkampweg wird Platz für 116 weitere Zuwanderer bieten und nach den jüngsten Planungen im September bezugsfertig sein, wie Heyerhorst berichtete.

Sabine Freitag als Koordinatorin für Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit im Kirchenkreis Ronnenberg stellte den Gästen die Möglichkeiten der Kirche vor, die Arbeit des Willkommenskreise zu unterstützen, etwa mit Veranstaltungen oder auch Zuschüssen für Projekte. Aus der Praxis berichteten Vertreter des Willkommenskreises aus Bantorf über ihre umfangreichen positiven Erfahrungen.

Von Andreas Kannegießer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Viele Anlieger des für eine Grundsanierung vorgesehenen Heckenweges fühlen sich von der Stadtverwaltung schlecht informiert. Einige fürchten gar angesichts drohender Straßenausbaubeiträge ihren persönlichen Ruin. Mit einer Demonstration vor dem Deisterbad haben rund 20 Anlieger am Mittwochabend gegenüber Mitgliedern des Betriebsausschusses für Stadtentwässerung ihre Haltung deutlich gemacht.

25.05.2016

Die Verwaltung hat die neue Straßenreinigungsgebührensatzung vorgelegt, die rückwirkend zum 1. Januar 2010 in Kraft treten soll. In der gemeinsamen Sitzung des Bauausschusses und des Ausschusses für Verwaltungssteuerung wurde das umfangreiche Regelwerk einstimmig angenommen.

25.05.2016

Fans von Hannover 96 müssen sich mit dem Abstieg in die Zweitklassigkeit abfinden, Fans von Uwe Janssen und Bruno Brauer wissen spätestens seit Dienstagabend: Der Platzwart bleibt erstklassig! Mindestens.

25.05.2016