Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Granate bei Baggerarbeiten am Heckenweg gefunden
Umland Barsinghausen Nachrichten Granate bei Baggerarbeiten am Heckenweg gefunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 16.09.2017
Der Kampfmittelbeseitungsdienst konnte die Granate ohne weitere Probleme abtransportieren. Quelle: Malecha
Anzeige
Barsinghausen

Bereits am Mittag hatten die Arbeiter bei Baggerarbeiten auf dem Grundstück die Granate aus dem zweiten Weltkrieg gefunden. Doch bis der Kampfmittelbeseitigungsdienst vor Ort war, dauerte es bis etwa 17.30 Uhr. Zwischenzeitlich hatte die Polizei das Grundstück abgesperrt und Beamte in einem Zivilfahrzeug an dem Fundort positioniert. So sollte verhindert werden, dass sich Schaulustige um die Granate versammeln.

Da bei der Granate der Bügel und das Schlagstück fehlten, sei sie relativ ungefährlich, erläuterte der Kampfmittelbeseitigungsdienst. Daher war eine Sprengung vor Ort unnötig - die Granate konnte ohne Probleme abtransportiert werden.

Fotostrecke Barsinghausen: Granate bei Baggerarbeiten am Heckenweg gefunden

Von Lisa Malecha

Die Schließung des Barsinghäuser Tourismusbüros in der Osterstraße zum Monatsbeginn ist von vielen örtlichen Fremdenverkehrsexperten mit großer Skepsis aufgenommen worden.

16.09.2017

Auf eine wechselhafte Geschichte blickt der Radfahrverein Victoria Stemmen zurück, der am 16. und 17. September sein 111-jähriges Bestehen feiert. Nicht nur im dörflichen Leben spielt der Verein eine prägende Rolle, sondern dank des neuen Interesses am Kunstradfahren nimmt auch der Sport wieder größeren Raum ein.

16.09.2017

Deutlich bessere Arbeitsbedingungen für die ehrenamtlichen Bühnenbauer und -maler erhofft sich die Deister-Freilichtbühne von der neuen Requisitenwerkstatt des Vereins. Ein rund 105 Quadratmeter großer Anbau an die ehemalige Fliegerhalle vergrößert das Platzangebot auf künftig 225 Quadratmeter.

16.09.2017
Anzeige