Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Kita-Kinder freuen sich über Matschanlage
Umland Barsinghausen Nachrichten Kita-Kinder freuen sich über Matschanlage
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:34 26.05.2016
Gruppenbild mit Sponsoren: Die neue Matschanlage für die integrative Kita Egestorf I wird offiziell übergeben. Quelle: Rocktäschel
Egestorf

„Die Unfallgefahr war zu groß, das Holz an vielen Stellen rissig“, sagt Simona Schieb von der Kita. Gestern nun konnte eine neue Anlage offiziell in Betrieb genommen werden – auch dank der Unterstützung von unterschiedlichen Sponsoren.
Eine Summe von 10 000 Euro musste insgesamt für das Spielgerät aufgebracht werden – eine Hälfte für die Wasserspiele selbst, die andere für die aufwendige Installation der Matschanlage. Ein Bagger musste anrücken, um den Boden auszuheben, eine große Sandfläche wurde angelegt – denn ohne Sand gibt es nun mal keinen Matsch. Vier Jahre hatte der Förderverein der Kita gespart – 1500 Euro kamen dabei zusammen.
Das Geld stammt aus den Einnahmen von Aktionen und Veranstaltungen. Nebenbei habe der Verein zudem regelmäßig dafür gesorgt, dass in der Kita selbst Veranstaltungen angeboten werden konnten, die aus dem Etat der Einrichtung nicht bestritten werden konnte, berichtet Fördervereinsvorsitzende Svenja Schomburg.
Der Neubau wurde von der Stadt zwar mitfinanziert, doch das Geld hätte dafür nicht ausgereicht. 1000 Euro spendierte das DRK Egestorf: Ingrid Pohl und Birgit Dannenbaum freuten sich gestern darüber, wie viel Freude die 88 Kita-Kinder an der Anlage haben.
Die Eltern der Einrichtung trugen viele kleinere Spenden zur Anlage bei, und von der Sparkasse Hannover überreichte Dirk Johannesmeyer 250 Euro. Das Institut unterstützt die integrative Kita regelmäßig.

Von Jörg Rocktäschel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Stadtverwaltung und der Barsinghäuser Kunstverein pflegen eine enge Kooperation. Der Verein hat leihweise Kunstwerke aus seinem Bestand zur Ausgestaltung von Büroräumen im Rathaus zur Verfügung gestellt. Künstlerisch gestaltet worden sind das Büro des Ersten Stadtrates Georg Robra und das gemeinsame Vorzimmer mit Bürgermeister Marc Lahmann.

26.05.2016

Neun Förderschulen aus der Region Hannover haben sich am Donnerstag mit ihren Schülern am 16. Deister-Crosslauf der Bert-Brecht-Schule (BBS) beteiligt. Im Schlussklassement belegte die Gutzmannschule aus Langenhagen mit der höchsten Punktzahl erneut den ersten Platz – wie zuletzt schon 2015 und 2014.

26.05.2016

Die Bereitschaft zur Unterstützung von Flüchtlingen in Egestorf ist offenbar groß: Mehr als 60 interessierte Bürger haben am Dienstagabend an der Gründungsveranstaltung für einen Egestorfer Willkommenskreis teilgenommen. Die neue Gemeinschaft will sich besonders um die künftigen Bewohner des im Bau befindlichen Flüchtlingsheims am Rottkampweg kümmern.

25.05.2016