Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Kunst aus Eis: Leserin fotografiert gefrorene Seifenblasen

Barsinghausen Kunst aus Eis: Leserin fotografiert gefrorene Seifenblasen

Was passiert bei diesen winterlichen Temperaturen eigentlich mit Seifenblasen? Sie werden zu faszinierenden Fotomotiven – wie unsere Leserin Kerstin Pape mit ihren Bildern beweist. 

Voriger Artikel
Bühne ernennt Völksen zum Ehrenmitglied
Nächster Artikel
Bühne will Halle wieder nutzbar machen

Unserer Leserin Kerstin Pape sind diese schönen Aufnahmen von gefrorenen Seifenblasen gelungen.

Quelle: Kerstin Papa

Barsinghausen.  Die schillernde Kugel ist keine gewöhnliche Glaskugel, sondern eine Seifenblase – erstarrt zu Eis. Die klirrend kalten Temperaturen machen, dass sich innerhalb weniger Sekunden Eisblumen auf den sonst so schnell zerplatzenden Blasen bilden. Die wunderschönen Effekte auf den filigranen Kugeln bieten ein faszinierendes Fotomotiv. Das beweisen die winterlichen Aufnahmen unserer Leserin Kerstin Pape, der diese schönen Fotos gelungen sind. Haben auch Sie schöne Frost-Fotos? Egal ob gefrorene Seifenblasen, Schneemänner oder selbstgebaute Iglus: schicken Sie uns ihre Aufnahmen doch einfach per E-Mail an barsinghausen@haz.de zu. 

Unserer Leserin Kerstin Pape sind diese schönen Aufnahmen von gefrorenen Seifenblasen gelungen

Unserer Leserin Kerstin Pape sind diese schönen Aufnahmen von gefrorenen Seifenblasen gelungen.

Quelle: Kerstin Papa

Von Lisa Malecha

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Debatte wurde beendet
Die Debatte zu diesem Artikel ist beendet. Auf HAZ.de können Sie die Themen des Tages diskutieren – hier finden Sie die aktuellen und vergangenen Themen im Überblick.
Mehr aus Nachrichten
Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Lisa Malecha:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: lisa.malecha@haz.de