Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Ehepaar Osieka feiert diamantene Hochzeit
Umland Barsinghausen Nachrichten Ehepaar Osieka feiert diamantene Hochzeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 24.09.2017
Hildegard und Matthias Osieka feiern am 21. September ihre diamantene Hochzeit. Quelle: Frank Hermann
Anzeige
Eckerde

Über gemeinsame Freunde lernten sich die jungen Leute vor mehr als sechs Jahrzehnten in ihrer damaligen Heimat des ehemaligen Oberschlesien kennen.

"Auf dem Tanzsaal sind wir uns nähergekommen. Wir waren gerne beim Tanzen", erinnert sich Matthias Osieka, der damals noch seinen Militärdienst ableistete. "Aber Hildegard hat zwei Jahre auf mich gewartet, bis wir endlich heiraten konnten", sagt der gelernte Maschinenschlosser.

Nach der Hochzeit am 21. September 1957 siedelte das junge Paar ein Jahr später nach Westdeutschland über und zog zunächst nach Empelde. Später reifte der Entschluss, ein eigenes Haus in Eckerde zu bauen.

Treibende Kraft bei dieser Entscheidung war Hildegard Osieka. "Ich habe gesagt: Wir schaffen das. Und wir haben es geschafft", erklärt die Ehefrau.

Nahezu zwei Jahre lang dauerte der Hausbau an der Barsinghäuser Straße, nahezu 60 Prozent aller Arbeiten seien Eigenleistungen. "Wir mussten viele Handgriffe selber machen, bis unser neues Heim endlich fertig war und wir 1972 einziehen konnten", betont Matthias Osieka.

Daher liege das schmucke Zweifamilienhaus dem Paar, dessen Sohn mit seiner Familie im Obergeschoss wohnt, ganz besonders am Herzen. Lange Zeit mussten Matthias und Hildegard Osieka auf Urlaub verzichten, um das Haus abbezahlen zu können.

"Das war nicht immer einfach, aber es hat uns nur noch mehr zusammengeschweißt. Wir konnten und können uns immer aufeinander verlassen", erläutert Hildegard Osieka und schenkt ihrem Ehemann ein besonders herzliches Lächeln.

Seine diamantene Hochzeit und den Geburtstag von Matthias Osieka will das Ehepaar heute gemeinsam mit Familienangehörigen sowie mit guten Freunden und Bekannten gebührend feiern.

Fotostrecke Barsinghausen: Ehepaar Osieka feiert diamantene Hochzeit

Von Frank Hermann

Großer Zuspruch für das 24-Stunden-Schwimmen am Freitag und Sonnabend, 22. und 23. September, von 13 bis 13 Uhr im Deisterbad: Bislang haben sich 30 Schulen, Vereine, Institutionen und Familien für eine Teilnahme angemeldet. Damit sind 43 von 48 verfügbaren Schwimmstunden auf den beiden reservierten Bahnen belegt.

23.09.2017

Die Schulleitungen der weiterführenden Schulen in Barsinghausen wünschen sich von Rat und Verwaltung einen schnellen Entscheidungsprozess über die Zukunft der Lisa-Tetzner-Oberschule (LTS). Besonders die Oberschule selbst spürt nach den Worten von Schulleiter Markus Vehrenkamp längst die Folgen der aktuellen Debatte.

23.09.2017

Kreativität und soziales Engagement verbindet die Klasse 6e des Hannah-Arendt-Gymnasiums (HAG) zu einer Spendenaktion: Aus dem Erlös einer Versteigerungsaktion während des Schulfestes zum 50-jährigen HAG-Jubiläum überreichten die Schüler am Mittwoch 300 Euro an den Tierschutzverein Barsinghausen.

23.09.2017
Anzeige