Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Gewitter

Navigation:
Jugendliche demolieren Wartehäuschen

Barsinghausen/ Kirchdorf/ Bantorf Jugendliche demolieren Wartehäuschen

Eine Gruppe unbekannter Jugendlicher hat am frühen Sonntagmorgen am S-Bahn-Haltepunkt Kirchdorf das Wartehäuschen beschädigt. Außerdem hat die Polizei am Sonntag mehrere Sachbeschädigungen gemeldet, die bereits in der Silvesternacht begangen worden sind.

Voriger Artikel
87-Jährige missachtet die Vorfahrt
Nächster Artikel
Einbrecher kommen durchs Fenster

Die Polizei sucht Zeugen für mehrere Sachbeschädigungen.

Quelle: Archiv / (Symbolbild)

Barsinghausen/ Kirchdorf/ Bantorf. Ein Zeuge hat gegen 2 Uhr am Sonntagmorgen der Polizei gemeldet, dass am Kirchdorfer Haltepunkt mehrere Jugendliche randalieren. Später stellten die Beamten  fest, dass an einem Wartehäuschen zwei Scheiben zerstört worden sind. Die Polizei bittet weitere Zeugen um Hinweise unter Telefon (05105) 5230.

In der Silvesternacht haben Unbekannte mit Hilfe von Böllern einen Hausbriefkasten in der Osterstraße gesprengt. Der Aluminiumbriefkasten ist so stark beschädigt worden, dass er nicht mehr benutzt werden kann. In der Straße Am Landgarten in Bantorf haben Unbekannte laut Polizei - ebenfalls in der Silvesternacht - einen Briefkasten aus der Verankerung gerissen und umgeworfen. Anschließend wurden Böller in dem Briefkasten gezündet, wodurch der Briefkasten und die darin befindliche Post beschädigt worden sind. Auch in diesen Fällen sucht die Polizei Zeugen.

Von Andreas Kannegießer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten

Bereits zum fünften Mal hat der Lions-Club für das Calenberger Land einen Adventskalender aufgelegt. Jeden Tag werden Preise vergeben im Gesamtwert von fast 10.000 Euro. Hier finden Sie täglich alle Gewinner. mehr

doc6vtcg2291vd1dyyu5duf
Auf den Spuren des Deisterbergbaus

Fotostrecke Barsinghausen: Auf den Spuren des Deisterbergbaus

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Lisa Malecha:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: lisa.malecha@haz.de