Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Bei Barsinghäuser Bürgerstiftung gehen so viele Förderanträge wie noch nie ein
Umland Barsinghausen Nachrichten Bei Barsinghäuser Bürgerstiftung gehen so viele Förderanträge wie noch nie ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:33 30.03.2018
Lennard Barsch (von rechts) von der Madsack Market Solutions erklärt Helena Tölcke, Heiko Bierwag und HAZ/NP-Regionalverlagsleiter Michael Gruber den Aufbau der neuen Internetseite. Quelle: Björn Franz
Anzeige
Barsinghausen

 Es ist ein alarmierendes Signal – und zugleich ein Ansporn für die Verantwortlichen der Barsinghäuser Bürgerstiftung: In den ersten beiden Monaten des Jahres 2018 haben sie so viele Förderanträge von bedürftigen Barsinghäusern erhalten wie noch nie im vergleichbaren Zeitraum seit der Gründung im Jahr 1989. Zumeist, erklärt Helena Tölcke, würde der Hauptteil der Anträge erst in der Vorweihnachtszeit eingehen. „Diese neue Entwicklung macht die Arbeit der Stiftung wichtiger und anspruchsvoller denn je“, sagt die Vorsitzende der Bürgerstiftung, die seit fast 30 Jahren vor allem Familien mit Kindern unterstützt, die „durch das soziale Netz fallen“.

Um die Arbeit der Stiftung und die Möglichkeiten einer Förderung für die Betroffenen besser darstellen zu können, hat die Bürgerstiftung jetzt einen neuen Weg eingeschlagen: eine eigene Homepage. Unter der Adresse www.barsinghaeuser-buergerstiftung.de sind ab sofort alle Kontaktdaten und Aktivitäten zu finden. Dazu gibt es Hinweise darauf, wie man die Stiftung unterstützen kann – und natürlich vor allem auch die Wege, auf denen man eine Förderung erhalten kann. Auch auf dem Display von Mobiltelefonen ist die neue Internetseite problemlos aufrufbar.

Die neue Internetpräsenz der Barsingäuser Bürgerstiftung. Quelle: HAZ

„Eine eigene Homepage war ein lang gehegter Wunsch von uns“, verrät Tölcke. „Wir waren im Bereich Öffentlichkeitsarbeit nach fast 30 Jahren zuletzt nicht mehr so gut aufgestellt. Aber eine ansprechende Internetpräsenz ist in diesen Zeiten einfach ein Muss.“ Daher waren die Verantwortlichen der Stiftung auch begeistert, dass sie bei der Umsetzung dieser Idee Unterstützung erhielten. Die Gestaltung und Programmierung der neuen Bürgerstiftung-Homepage übernahm die Madsack Mediengruppe, die die Hannoversche Allgemeine sowie die Neue Presse herausgibt und auch Gründungsmitglied der Stiftung ist. Auch die Fotografin Ina Sommer war laut der Vorsitzenden so begeistert von der Arbeit der Stiftung, dass sie ihre Aufnahmen zur Bebilderung der Seiten nicht in Rechnung stellte. 

„Das war eine tolle Überraschung – und das Ergebnis hat uns alle begeistert“, sagt Tölcke. Denn eigene Mittel wollte die Stiftung nicht für einen Internetauftritt ausgeben. „Die bei uns eingehenden Spenden sollen für die Menschen eingesetzt werden, die in einer finanziellen Notlage sind und das Geld benötigen“, versichert die Vorsitzende. Seit ihrer Gründung zahlte die Bürgerstiftung bereits eine Gesamtsumme in Höhe von mehr als 200.000 Euro an bedürftige Menschen aus. Und künftig – da sind sich die Verantwortlichen sicher – können sie darüber auf ihrer neuen Homepage auch zeitgemäß und optisch ansprechend informieren.

Von Björn Franz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Heimatbund Barsinghausen hat insgesamt 1500 Euro an die Kindertagesstätte der St.-Barbara-Gemeinde und an die Mariengemeinde gespendet. Das Geld soll zur pädagogischen Förderung junger Generationen genutzt werden.

30.03.2018

Die Dartskulls Basche sind auch im zweiten Jahr ihres Bestehens am Wachsen. Der 2016 gegründete Verein konnte im vergangenen Jahr zehn Eintritte verzeichnen und zählt mittlerweile 30 Mitglieder.

30.03.2018

Toller Auftakt für die Kinder-Aktionstage: Nahezu 90 Mädchen und Jungen haben sich am Montag zu Beginn dieses Ferienangebotes für das abwechslungsreiche Kreativ- und Sportprogramm angemeldet.

29.03.2018
Anzeige