Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Tausende zum Kuhfladen-Bingo erwartet
Umland Barsinghausen Nachrichten Tausende zum Kuhfladen-Bingo erwartet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:09 21.09.2012
Der Fladen der Kuh soll mindestens einem Besucher Glück bringen. Quelle: dpa (Symbolfoto)
Barsinghausen

Im Mittelpunkt des Tages steht eine Kuh: Das Tier wird am Nachmittag auf ein in 400 Planquadrate unterteiltes Spielfeld geführt. Auf einem der Felder wird die Kuh dann binnen 30 Minuten einen Fladen fallen lassen, so hoffen die Organisatoren. Alle spielfreudigen Besucher ab 18 Jahre können auf das Feld wetten, auf dem der Haufen des Tieres landen wird. Ein Tipp kostet vier Euro, der Großteil dieser Summe geht als Spende direkt an die Barsinghäuser Tafel.

Das Gewinnerfeld ist mit dem Hauptpreis von 1000 Euro dotiert, alle angrenzenden Felder gewinnen jeweils 100 Euro. Die Mitspieler können beliebig viele Tipps abgeben. Sollten mehrere Tipps für das Gewinnerfeld vorliegen, wird der Geldbetrag geteilt. Falls die Kuh binnen 30 Minuten keinen Fladen fallen lässt, zählt das Feld, auf dem sie dann mit dem linken Vorderhuf steht.

Rund um das lustige Bingo-Spiel gibt es auf dem Gut Attraktionen für die ganze Familie: Die Treckerfreunde Degersen sind mit von der Partie, es gibt unter anderem Trampolinspringen, eine Hüpfburg und Ponyreiten. Für Unterhaltung sorgen der Folksänger Steve Reeves und die Tanzschule Wöbbekind. Die Moderation übernimmt Radio-ffn-Moderatorin Lea Rosenboom.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Freien Wähler Niedersachsen haben die Barsinghäuser Studentin Jessica Schmid bei ihrer Listenwahl für die Landtagswahl 2013 weit vorn auf der Landesliste platziert. Vom Ergebnis war sie selbst überrascht.

18.09.2012

Das Gebäude des ehemaligen Kulturzentrums Barsinghausen (KuBa) soll bald wieder für Kulturveranstaltungen genutzt werden. Rainer Ballin, der im Tiefgeschoss des Hauses die Clubdiskothek Kuh-Bar betreibt, hat sich mit den Eigentümern des Hauses auf einen Nutzungsvertrag auch für das Erdgeschoss verständigt.

17.09.2012

Die Autotour eines 21 Jahre alten Mannes aus Kirchdorf endete in der Nacht zum Sonntag an der Bunsenstraße an einem Zaun. Er wollte mit seinem 300 PS starken Nissan 370 Z das sogenannte Driften auf der Straße üben.

Treeske Hönemann 16.09.2012