Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Zwei Verletzte bei Unfall auf der B65

Nordgoltern Zwei Verletzte bei Unfall auf der B65

Bei einem Verkehrsunfall auf der B 65 in Nordgoltern sind zwei Personen leicht verletzt worden. Ein Lastwagenfahrer hatte vor ihm haltende Fahrzeuge übersehen, es kam zu Verkehrsbehinderungen.

Nordgoltern.  Am Freitagvormittag ist es auf der Bundesstraße 65 in der Ortstdurchfahrt von Nordgoltern zu einem Verkehrsunfall gekommen. Dabei wurden zwei Personen leicht verletzt, zudem liefen Betriebsstoffe aus. Während der Unfallaufnahme und der Beseitigung der ausgelaufenen Flüssigkeit durch die Feuerwehr kam es zu leichten Verkehrsbehinderungen. Der Gesamtschaden wird auf etwa 15.000 Euro beziffert.

Nach Polizeiangaben hielt eine 31-jährige Barsinghäuserin gegen 10.55 Uhr aus Hannover kommend mit ihrem Volkswagen auf der Bundesstraße, um nach links in die Bogenstraße abzubiegen. Ein hinter ihr fahrender 76-jähriger Lastwagenfahrer aus Seelze erkannte die Situation rechtzeitig und stoppte. Ein dahinter fahrender 61-Jähriger aus Garbsen erkannte die Situation allerdings offenbar zu spät und fuhr mit seinem Lastwagen auf den vor ihm stehenden Lastwagen auf, der dadurch auf das Auto der 31-Jährigen geschoben wurde, in dem sich auch der zweijährige Sohn der Fahrerin befand.

Durch den Aufprall zog sich die VW-Fahrerin leichte Verletzungen im Halswirbelbereich zu, wollte sich nach Polizeiangaben aber selbstständig in ärztliche Behandlung begeben. Ihr auf einem Kindersitz auf der Rückbank sitzendes Kind sei unverletzt geblieben. Der 61-jährige Fahrer des Lastwagens erlitt dagegen einen Schock und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Polizei bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, sich unter der Telefonnummer (05105) 5230 mit der Polizei in Barsinghausen in Verbindung zu setzen.

Von Björn Franz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Debatte wurde beendet
Die Debatte zu diesem Artikel ist beendet. Auf HAZ.de können Sie die Themen des Tages diskutieren – hier finden Sie die aktuellen und vergangenen Themen im Überblick.
Mehr aus Nachrichten
Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Lisa Malecha:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: lisa.malecha@haz.de