Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Fußgänger bei Unfall auf B65 schwer verletzt
Umland Barsinghausen Nachrichten Fußgänger bei Unfall auf B65 schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:16 02.03.2018
Ein 47-jähriger Fußgänger ist bei einem Unfall in Bantorf schwer verletzt worden. Quelle: dpa
Anzeige
Bantorf

 In der Nacht zu Freitag ist ein 47-jähriger Fußgänger in Bantorf von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Der Mann war laut Aussage des Unfallverursachers, einem 27-jährigen Autofahrer, an der Ampelkreuzung An der Windmühle (B 65)/An der Königseiche von rechts kommend –vermutlich bei Rotlicht – unvermittelt über die Straße gelaufen. 

Der Autofahrer war mit seinem VW Polo von der A 2 kommend auf der B 65 unterwegs und fuhr gegen 4 Uhr an dem Ortseingang Bantorf vorbei, als er den 47-Jährigen mit seinem Auto erfasste.  Der 47-Jährige konnte trotz einer Vollbremsung einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. 

Bei dem Unfall wurde der Fußgänger laut Polizei schwer verletzt. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, wo er sofort operiert wurde. Die B 65 war bis 07.45 Uhr voll gesperrt, es kam zu leichten Verkehrsbeeinträchtigungen. 

Von Lisa Malecha

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Des einen Freud, des anderen Leid: Während viele Baustellen angesichts des frostigen Wetters derzeit stillgelegt sind, nutzt die Stadt die Bedingungen, um größere Mengen Erdreich in den künftigen Stadtteilpark umzulagern.

04.03.2018

Das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Barsinghausen bietet in den Osterferien wieder die beliebten Kinder-Aktionstage für Jungen und Mädchen im Alter von sechs bis 13 Jahren an. Verschiedene Workshops sowie Sport- und Kreativangebote gehören zum Ferienprogramm.

04.03.2018

Die Organisatoren des traditionellen Max Benefiz-Fußballturniers haben den Überschuss von 2200 Euro am Mittwochnachmittag an den Verein Deistersterne und den Barsinghäuser DRK-Shop überreicht.

03.03.2018
Anzeige