Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Sozialverband ehrt treue Mitglieder
Umland Barsinghausen Nachrichten Sozialverband ehrt treue Mitglieder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:40 28.02.2018
Die 2. SoVD-Kreisvorsitzende Brigitte Meier (links) und die Ortsverbandsvorsitzende Ursula Bothe zeichnen Daniel Gentemann für 40 Jahre im Sozialverband aus. Quelle: Frank Hermann
Barsinghausen

 Vertrauen für ein Frauen-Duo: Ursula Bothe als erste und Karin Nentwig als zweite Vorsitzende leiten für weitere zwei Jahre den Sozialverband Deutschland (SoVD) in Barsinghausen. Einmütig haben sich die Mitglieder auf einer Versammlung am Wochenende für die Wiederwahl ausgesprochen.

Außer den beiden Vorsitzenden wurden auch die weiteren Vorstandsmitglieder in ihren Ämtern bestätigt: Schatzmeister Wilhelm Rehren, Schriftführerin Renate Rehren sowie die Beisitzerinnen Karola Seifried, Marie-Luise Bergs, Judith Koller und Renate Schibille.

„Einen besseren Vorstand gibt es nicht. Mir macht die Arbeit viel Freude und die Stimmung könnte nicht besser sein. Dabei können wir uns auch immer die Wahrheit ins Gesicht sagen“, erläuterte Ursula Bothe in der Versammlung.

Viele Beratungs- und Informationsangebote zu sozialpolitischen Themen sowie verschiedene Freizeitaktionen prägen das SoVD-Porgramm in Barsinghausen. Großen Zuspruch erfährt Ursula Bothe mit ihren monatlichen Sprechstunden an jedem dritten Mittwoch von 15 bis 17 Uhr im Freiwilligen-Zentrum Barsinghausen (FZB). 

„Diese offene kostenfreie Sprechstunde richtet sich nicht nur an SoVD-Mitglieder, sondern an alle Ratsuchenden. Dann nehme ich mir die Zeit, um den Leuten zu helfen, zum Beispiel bei Fragen zur Schwerbehinderung oder zum Pflegegeld“, betonte die erste Vorsitzende.

Beliebt seien bei den SoVD-Mitgliedern weiterhin die Frühstücksrunden, das Kaffeetrinken, die gemeinsamen Ausflüge und das Sommerfest. „Auch die Spielegruppe wird gut angenommen. Und bei allen Zusammenkünften geht es immer auch um sozialpolitische Themen, die wir gemeinsam besprechen“, sagte Ursula Bothe, die auf einen nahezu konstanten Mitgliederstand von 484 Frauen und Männern im Ortsverband Barsinghausen hinwies. 

Besonders treue Mitglieder wurden auf der Versammlung von Bothe und Karin Nentwig sowie von der zweiten Kreisvorsitzende Brigitte Meier geehrt. Auszeichnungen erhielten Daniel Gentemann für 40 Jahre sowie Marianne Völksen, Hanna Laschinsky, Gisela Rose, Karl-Heinz Langenbusch und der Ehrenvorsitzende Friedel Jördens für jeweils 25 Jahre.

Von Frank Hermann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Freitag, 11. Mai, heißt es im Freibad Goltern wieder „Anschwimmen“ – doch vorher stehen noch zahlreiche Arbeiten auf dem Areal an. Und auch die Bewirtung vom „blubb“ soll bis dahin wieder geregelt sein. 

28.02.2018

Wahlen bei der Feuerwehr Stemmen: Hinnerk Bartels wurde einstimmig in seinem Amt als stellvertretender Ortsbrandmeister bestätigt.

28.02.2018

Die Abstimmung läuft auf Hochtouren: Für die Wahl zum Sportler des Jahres 2017 in Barsinghausen sind am ersten Wochenende bereits mehr als 2000 Stimmen abgegeben worden.

27.02.2018