Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Barsinghausen Hier können Sie Lastenfahrrad Hannah ausleihen
Umland Barsinghausen Hier können Sie Lastenfahrrad Hannah ausleihen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:33 16.03.2019
Ein Fahrrad für alle: Ingo Laskowski (von links), Nicole Ehnert, Marco Gümpel, Kurt Schmitz, Viktor Ortmann, Matthias Peuker und Detlev Krüger-Nedde werben für Hannah. Quelle: Gerko Naumann
Wennigsen

Wennigsen und Hannah – dahinter steckt eine ganz besondere Beziehung. Als erste Kommune in der Region Hannover hat die Gemeinde seit dem Vorjahr ihr eigenes Lastenrad, das sich Bürger kostenlos ausleihen können. Das haben Gewerbetreibende und Privatleute aus Wennigsen möglich gemacht, die Hannah (der Name setzt sich aus den Worten „Hannover“ und „nah“ zusammen) mit Spenden finanziert haben. Und dieses Lastenrad startet nun in die zweite Saison. „Im ersten Jahr war Hannah an 70 Prozent der Tage ausgeliehen. Diese Quote wollen wir sogar noch verbessern“, sagt Detlev Krüger-Nedde vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) Wennigsen/Barsinghausen, der auch ehrenamtlicher Klimaschutzbeauftragter der Gemeinde ist.

Für den Klimaschutz ist Hannah eine große Chance, sagt Krüger-Nedde. „Wir hoffen, dass viele Leute ihr Auto stehen lassen und ihren Einkauf mit dem Lastenrad erledigen.“ Bis zu 80 Kilogramm Gepäck kann das Rad in seinem Anhänger transportieren. Das müssen aber nicht unbedingt schwere Einkäufe sein. „Es gibt auch zwei Sitzplätze und Gurte für den Familienausflug mit Kindern“, betont Krüger-Nedde. Erfahrungsgemäß werde Hannah auch dazu genutzt, Gartenabfälle und Grünschnitt zum Wertstoffhof zu bringen. Beim Treten wird der Fahrer von einem Elektromotor unterstützt. „Dadurch lässt es sich problemlos fahren, auch wenn es voll beladen ist“, verspricht Krüger-Nedde.

Hier steht Hannah zur Ausleihe bereit

Von März bis November steht das Lastenfahrrad Hannah an verschiedenen Standorten in der Gemeinde. In diesem Jahr ist das zunächst ab sofort und bis Ende April der Edeka Ladage an der Hauptstraße 14. Im Mai wird die Ausleihstation an die Hausnummer 14 an der Hautpstraße verlegt – in die VGH-Vertretung Philip Pappermann. Im Juni steht das Rad beim Handwerk- und Industrieservice Dobrinski (Hauptstraße 45), im Juli am sozialen Kaufhaus, Heisterweg 1a. Im August finden Interessierte Hannah bei Reifen-Röttger (Hauptstraße 59), im September bei Buchbindekunst Gunnar Supper, Hagemannstraße 4. Im Oktober und November ist das Kaufhaus Heitmüller (Hauptstraße 3) die vorerst letzte Station des Lastenrads.

Allerdings geht die Ausleihe auch in den Wintermonaten weiter, betont Marco Gümpel, Radverkehrskoordinator der Gemeinde Wennigsen. Dann steht das Fahrrad im Rathaus bei der Gemeindeverwaltung, die sich um den Verleih kümmert.

Wer sich die Hannah in Wennigsen ausleihen will, muss sich zunächst im Internet auf www.hannah-lastenrad.de registrieren – und kann Hannah dann mit wenigen Klicks buchen und am jeweiligen Standort abholen.

Von Gerko Naumann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Tilman Kuban aus Barsinghausen wurde auf dem Deutschlandtag der JU zum neuen Bundesvorsitzenden gewählt. Er wird damit Nachfolger von Paul Ziemiak.

16.03.2019

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) Kirchdorf sieht sich gut aufgestellt. Eine Sorge treibt den Ortsverein aber weiterhin um: Die Mitglieder werden älter und älter.

15.03.2019

Was interessiert die Barsinghäuser? Seit Anfang Februar können alle Interessierten ihre Fragen zur Deisterstadt per WhatsApp an HAZ-Redakteurin Lisa Malecha stellen – bereits mehrere Hundert Einwohner nutzen den Service. Machen auch Sie jetzt mit – kostenlos.

15.03.2019