Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
32 Feuerwehrleute rücken an den Tuchmacherweg aus

Burgdorf 32 Feuerwehrleute rücken an den Tuchmacherweg aus

Funken haben möglicherweise am frühen Mittwochmorgen ein Feuer in einem metallverarbeitenden Betrieb am Tuchmacherweg in Hülptingsen ausgelöst. 32 Feuerwehrleute bekämpften Rauch und Brand.

Voriger Artikel
Die Sonne kommt zurück nach Burgdorf
Nächster Artikel
Beiträge für erneuerte Straßen beschäftigen Stadt

Insgesamt 32 Feuerwehrleute aus Burgdorf und Hülptingsen bekämpfen den Brand in einem Betrieb am Tuchmacherweg.

Quelle: Feuerwehr/July

Hülptingsen.  Funken haben möglicherweise am frühen Mittwochmorgen ein Feuer in einem metallverarbeitenden Betrieb am Tuchmacherweg in Hülptingsen ausgelöst: Dort hatten Mitarbeiter Schweißarbeiten durchgeführt, dabei flogen offenbar die Funken in eine Zwischenwand und entzündeten nach bisherigen Erkenntnissen eine Holzkonstruktion. Das führte zu einer starken Rauchentwicklung, wie Hülptingens Ortsbrandmeister Jörg Ehrhardt sagte. Unter seiner Einsatzleitung rückten zehn Feuerwehrleute aus Hülptingsen um 5.30 Uhr aus, sie wurden von 22 Einsatzkräften aus Burgdorf unterstützt.

Nach Aussage Ehrhardts suchten die Brandbekämpfer das Dach von der Drehleiter aus nach weiteren Brandnestern ab und nahmen die Verkleidung ab. Gegen 7.30 Uhr endete der Einsatz. 

Von Antje Bismark

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Debatte wurde beendet
Die Debatte zu diesem Artikel ist beendet. Auf HAZ.de können Sie die Themen des Tages diskutieren – hier finden Sie die aktuellen und vergangenen Themen im Überblick.
Mehr aus Nachrichten