Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Irische Tänzer bringen StadtHaus zum Beben
Umland Burgdorf Nachrichten Irische Tänzer bringen StadtHaus zum Beben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 17.09.2017
Temperament und Perfektion sind die Markenzeichen der Tänzerinnen aus Irland. Quelle: Gregor Eisenhuth
Anzeige
Burgdorf

Der Name der Tanzshow "Celtic Rhythms of Ireland" beschreibt das Programm treffend: rasante, atemberaubende Choreografien zu stürmischen Melodien lösen sich mit Tänzen voller Leichtigkeit ab melancholischen Klängen, die die Weite Irlands erahnen lassen. Die Zuschauer dürfen sich gern mitreißen von der Dynamik auf der Bühne.

Das Besondere dieser Irish Dance Show: Startänzer und Choreograf Andrew Vickers verbindet die irisch-keltische Tradition mit modernen Musik- und Tanzelementen. Nicht nur der Bühnenboden wird im StadtHaus beben, wenn das Ensemble in perfekter Synchronisation und donnernden Rhythmen tanzt. Die Show lebt von der Körperbeherrschung und der Schnelligkeit der Tanzbewegung, die für das menschliche Auge kaum nachvollziehbar ist.

Die meisten Ensemblemitglieder tanzen laut Vickers seit ihrem vierten Lebensjahr, wurden über viele Jahre im traditionellen irischen Tanz ausgebildet und gehören zur absoluten Elite Irlands. Doch was wären die Tänzer ohne die Musiker? "Die mythischen Klänge der Uilleann Piepes, das ist die spezielle Form des irischen Dudelsacks, die melodischen Linien des Akkordeons, die rhythmischen Riffs der Gitarre und die wilden und mitreißenden Melodien der irischen Fiddel (Geige) und Flöte bringen das Lebensgefühl Irlands absolut authentisch auf die Bühne", schwärmte der Choreograph in einem Interview.

Gastgeber des Abends ist die StadtHaus gGmbH, die das Ensemble für seinen Auftritt in Burgdorf verpflichtet hat. Karten im Vorverkauf gibt es in VVV-Geschäftsstelle an der Braunschweiger Straße 2, Telefon (05136) 1862. Es gibt drei Preiskategorie von 35,90 bis 39,90 Euro.

Die Schnelligkeit der Tänzer und Tänzerinnen aus Irland grenzt an Zauberei. Quelle: Gregor Eisenhuth

Der Stadtmarketingverein will nicht nur die Kaufkraft in Burgdorf halten, sondern Kunden von auswärts in die Stadt locken. Dafür wurde die Initiative "Ich kauf' in Burgdorf" ins Leben gerufen. Ihr neuste Projekt ist ein Gutscheinbuch mit 115 Angeboten aus Handel, Dienstleistung, Kultur und Sport.

17.09.2017

Für die Paulus-Krippe bedeutet es eine Zäsur, für Marlene Deskau ist es ein Anlass zum Feiern: Die Leiterin der Kinderbetreuungseinrichtung der Südstadt-Gemeinde geht zum Ende kommenden Monats in den Ruhestand. Die Gemeinde verabschiedet sich am Sonntag im Gottesdienst.

Joachim Dege 17.09.2017

Der Polizei sind am Mittwoch zwei Autodiebstähle gemeldet worden. In der Sylter Straße wurde ein schwarzer VW Touareg im Wert von 30.000 Euro gestohlen. Am Schwüblingser Weg haben Unbekannte einen Skoda, Typ Yeti, entwendet.

14.09.2017
Anzeige