Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Vereine rufen zur Wahl am Sonntag auf
Umland Burgdorf Nachrichten Vereine rufen zur Wahl am Sonntag auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 23.09.2017
Eine Schlauchkupplung, eine Wahlbenachrichtigungskarte und eine Feuerwehrleine als Kreuz: Die Feuerwehr Burgdorf kämpft gegen die Wahlmüdigkeit an. Quelle: July
Anzeige
Burgdorf

Bislang hatte Christian July, bei der Freiwilligen Feuerwehr Burgdorf für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig, aus Elementen des Feuerwehr-Alltags unterhaltsame Dekorationen entwickelt. Ein Adventskranz gehörte ebenso dazu wie Osterhase, ein Pokeball oder der Abc-Alarm zur Einschulung. "Da lag die Idee nahe, auch etwas zur Bundestagswahl zu entwerfen", sagt er und betont zugleich, es gehe nicht darum, den Wahlberechtigten die Hand zu führen, sondern sie erst einmal überhaupt zur Wahl zu motivieren. "Wir stehen für die politische Neutralität", betont July, der diesen Aspekt auf der Homepage und der Facebook-Seite der Ortsfeuerwehr auch explizit hervorhebt.

Mehr als 6000 Nutzer schauten sich das Bild einer Schlauchkupplung mit gekreuzter Feuerwehrleine und Wahlbenachrichtigungskarte an, 30-mal gab es den Daumen nach oben. Auch die Reaktionen der Feuerwehrkameraden sei positiv gewesen, sagt July. Mit Verweis auf die politische Neutralität bittet die Feuerwehr bei Facebook, keine Kommentare zu schreiben.

Inzwischen macht die Idee durchaus Schule in der Stadt, vier weitere Vereine haben sich dem Wahlaufruf mit ganz unterschiedlichen Motiven angeschlossen. So legten Lukas Czeszak und Marco Trübel vom THW elf Sandsäcke zu einem Kreis. "Sie dienen normalerweise der Deichverteidigung", sagt Czeszak. Der Ortsbeauftragte und sein Team nutzten als Kreuz zwei Vertikalstiele aus einem Einsatzgerüstsystem, mit ansonsten Rettungskonstruktionen, Türme oder Stege errichtet werden. "Uns war wichtig, dass es THW-typische Elemente sind", sagt Czeszak. Und weil es ein Wahl-Aufruf ist, ergänzt eine Playmobilfigur mit einem Megafon das Ensemble. "Die Helferschaft hat die Aktion positiv aufgenommen", sagt der Ortsbeauftragte, der das Foto auf der Homepage und der THW-Facebook--Seite veröffentlicht hat.

Wie auch das THW betritt die Ortsfeuerwehr Otze mit ihrem Bild ein Neuland: "Wir stehen ja in Kontakt mit den anderen Feuerwehren der Stadt, und die Idee fand ich super", sagt Alexander Jung, der sich um Social Media der Otzer kümmert. Letztlich gehe es darum, die Wahlbeteiligung zu verbessern - und so findet sich auf der Collage der Satz: "Geh wählen! Weil du es kannst!" Das Wahlrecht zu nutzen, sei absolut wichtig, sagt Jung, der von politisch Engagierten aus seiner Ortsfeuerwehr großen Zuspruch erhalten hat.

"Gib den Ton an - geh wählen": So überschreibt der Feuerwehrmusikzug Burgdorf-Hänigsen sein Bild. Man könnte auch sagen, die Musiker trommeln für die Wahl. Denn als Kreuz dienen eine Trommel und zwei Trommelstäbe, kunstvoll drapiert auf einer Deutschlandfahne. Diese symbolisieren bei den Schützen drei Figuren aus einem Mensch-ärger-Dich-nicht-Spiel, ergänzt mit dem Wort "Wahlen".

Ob sich die Vereine zur Landtagswahl neue Motive einfallen lassen, steht noch nicht fest. Nachahmer indes sind jederzeit willkommen.

Fotostrecke Burgdorf: Vereine rufen zur Wahl am Sonntag auf

Mit einer leuchtenden Maus hat sich die dreijährige Nele am Dienstagabend zum Lindenbrink aufgemacht: Die junge Otzer wollte gemeinsam mit ihrer fünfjährigen Schwester Carla und ihrem Vater Carsten Schmuck am Laternenumzug teilnehmen.

15.10.2017

Als große Herausforderung bezeichnet Bürgermeister Alfred Baxmann den Ausbau der Kinderbetreuung, CDU-Ratsherr Rüdiger Nijenhof vergleicht die schrittweise Schaffung neuer Plätze für Kinder bis zum sechsten Lebensjahr mit dem Hase- und Swinegel-Märchen.

15.10.2017

Gleich drei Erzieher verlassen zum 1. Oktober die Kita Schillerslage – dies gab Nicole Raue, Leiterin der städtischen Jugendverwaltung, am Montagabend im Ausschuss für Jugendhilfe und Familie bekannt.

22.09.2017
Anzeige