Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Hertha Otze: Triathleten seit 25 Jahren am Start
Umland Burgdorf Nachrichten Hertha Otze: Triathleten seit 25 Jahren am Start
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:37 30.03.2018
Die Jubiläums-Triathleten vor dem Gasthaus, das als Vereinsheim dient (von links): Helmut Goebel, Frank Dsiosa, Marko Hellmann, Hartmut Jung, Bernd Lohe, Arnim Goldbach, Friedhelm Döbel, Helmut Nentwich, Ingo Heppner, Heinz Döbel, Alfred Meyer, Joachim Wartmann und Josef Lanfermann. Quelle: privat
Anzeige
Otze

 Ihr erstes richtiges Jubiläum hat jetzt die Triathlon-Abteilung bei Hertha Otze gefeiert: Vor genau 25 Jahren gründeten sieben Sportler im Gasthaus ohne Bahnhof die neue Sparte, fünf weitere Vereinsmitglieder hatten ihre Teilnahme zugesagt. Die damalige Gründungsversammlung nutzten aktuelle und ehemalige Triathleten, um sich noch einmal an gleicher Stelle zu treffen und auf das vergangene Vierteljahrhundert zurückzublicken.

Fünf der sieben Gründer sowie acht Sportler aus dem aktuellen Kader kamen. Dabei offenbarte sich ein Unterschied zwischen Damals und Heute: Ein Großteil der Gründer lebt nicht mehr in Otze. „Somit kamen zu dem Zusammentreffen Gäste aus Berlin, Nienburg, Barsinghausen, Hannover, Nordstemmen, Lehrte, Nienhagen und Sorgensen“, zählte Friedhelm Döbel auf und fügte hinzu, lediglich fünf Abteilungsmitglieder leben noch im Ort. 

Für eine besondere Konstanz indes sorgte Heinz Döbel, der die Abteilung während der gesamten 25 Jahre leitete. Dieses Amt gab er nun ab, weil sich seine sportliche und persönliche Situation geändert hatte. „Die Abteilung ist aber sehr pflegeleicht, weil sich die Mitglieder meist selbst organisieren“, sagte er und überzeugte damit seinen Bruder Friedhelm, den Vorsitz zu übernehmen. Er wurde einstimmig gewählt. Als zweite Konstante erwies sich Jürgen Sievers vom Gasthaus ohne Bahnhof, der die Gastwirtschaft seit fast 50 Jahren bewirtschaftet und erneut die Herthaner bewirtete.

Bereits zwei Monate nach ihrer Gründung traten die Triathleten aus Otze dem niedersächsischen Verband bei, damit gilt Hertha als einer der Vereine mit der ältesten Triathlon-Abteilung in der Region. Sie zählte nie mehr als 20 Mitglieder und ist dennoch deutschlandweit bekannt, wie der neue Vorsitzende Friedhelm Döbel sagte. Denn die Herthaner stünden auf vielen Ergebnislisten. Dazu zählte er die Teilnahmen an Ironman-Wettkämpfen in Roth, die Marathons – so starteten acht Herthaner 1995 beim Hamburg-Marathon –, Auslandsläufe in New York oder London sowie Wettkämpfe in und um Hannover.

Von Antje Bismark

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das künftige Wohngebiet in Ehlershausen soll nach dem Willen der Politiker und der Anwohner sowohl über den Ehlershäuser Weg als auch über Imkers Gehege an die Kreisstraße angebunden werden. 

30.03.2018

Marja, Tiara, Rihanna und Levy nutzen die Ferien im JohnnyB., um die neue Café-Tür und den Billardraum mit Farbe zu verschönern. Drei Tage lang sprüht das Quartett deshalb Krabben und Schildkröten. 

30.03.2018

Mit einer Zivilklage wollte Bernd Gessert die Abberufung von Gerhard Bleich als SMB-Geschäftsführer durchsetzen. In erster Instanz unterlag er damit, in zweiter Instanz nahm er die Berufung zurück.

30.03.2018
Anzeige