Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Otze fiebert seinem Feiermarathon entgegen

Burgdorf Otze fiebert seinem Feiermarathon entgegen

Acht Tage lang steht das Leben in Otze wieder Kopf. Auftakt zur Otzer Woche ist am Sonntag, 17. September, mit der traditionellen Radtour, die diesmal nach Celle führt. Höhepunkte der Festivitäten sind die Open-Air-Sitzung des Ortsrats, das Kinderfest und der Kartoffelmarkt.

Voriger Artikel
Vom Wunderkind zur Virtuosin
Nächster Artikel
Schwere Mängel verzögern Sanierung

Der Lindenbrink in Otze ist die Festmeile der Otzer Woche.

Quelle: Heine

Otze. Die junge Ortsbürgermeisterin Ulla Träger wird die Ortsratssitzung unter den Eichen zum ersten Mal leiten. Traditionell erscheinen die Ortsratsmitglieder in historischen Gewändern - man darf gespannt sein, was Träger anziehen wird. Beraten werden die ehrwürdigen Ortspolitiker am Donnerstag, 21. September, ab 19 Uhr über die sanierungsbedürftige Sporthalle sowie über die Raumnot in Schule und Krippe.

Das Kinderfest am Freitag, 22. September, 15 bis 18 Uhr, lässt kaum Wünsche offen. Auf die Kinder warten eine Hüpfburg, eine mobile Kegelbahn, Lichtpunkt-Schießen, Waffeln, Stockbrotbacken und eine Popcornmaschine. Gut geschützt durch Schaumstoffanzügen können Jungen und Mädchen als Sumo-Ringer ihre Kräfte messen.

Zu ihrem beliebten Kartoffelmarkt am Sonnabend, 23. September, ab 12 Uhr, erwarten die Otzer wieder Hunderte wenn nicht gar Tausende Gäste. Sie kommen vor allem wegen der kulinarischen Spezialitäten, die die Otzer ihnen frisch zubereitet servieren. Als da sind Kartoffelpuffer, Pell-, Brat- und Folienkartoffeln, Suppe und Salat aus Otzer Kartoffeln. Auf dem Backhausplatz wird zudem der Backofen angeheizt - zum Brot- und Butterkuchenbacken. Zur Kaffeetafel spielt das Old Fashion Swingtett auf.

Was wäre der Otzer Kartoffelmarkt ohne den Kartoffel-Schälwettkampf: Er beginnt um 13.30 Uhr auf dem Lindenbrink. Antreten darf jeder. Der Sieger wird um 17.30 Uhr zum Kartoffelkönig gekürt. Show- und Tanzeinlagen steuern die Tänzerinnen und Turnerinnen des SV Hertha Otze zum Fest bei. Der Shanty Chor Graf Luckner bringt ab 18 Uhr maritime Stimmung auf den Lindenbrink. Der Markttag klingt aus mit Tanz und Unterhaltung für Jung und Alt, begleitet von Jureks Musik.

Die Radwanderung am Sonntag endet ume 15.30 Uhr mit einem gemeinsamen Kaffeetrinken auf dem Lindenbrink für alle Bürger. wird Am Montag, 18. September, 20 Uhr, sind Interessierte ins Altenteilerhaus am Backhausplatz zu einem Vortrag eingeladen. Das Thema: Frauen um Luther.

Die Laternenkinder ziehen am Dienstag, 19. September, ab 19.30 Uhr in Begleitung des Feuerwehrmusikzugs Ramlingen-Ehlershausen und des Fanfarencorps' Wikinger durch den Ort. Ab 21 Uhr wird auf dem Lindenbrink das Lagerfeuer entzündet und die Musiker geben ein Platzkonzert.

Der Mittwoch ist feierfrei, um Kräfte für die ereignisreichen folgenden drei Tage zu sammeln. Die Otzer Woche klingt am Sonntag, 24. September, entspannt mit einem Erntedank-Gottesdienst (10.30 Uhr) und einem gemeinsamen Eintopfessen auf dem Lindenbrink aus.

doc6rlpyocqp1i1a7pn2b1m

Kräftemessen auf Japanisch: Vor dem Jugendhaus wird eine kleine Arena für Sumo-Ringer aufgebaut.

e

Quelle: Sandra Köhler
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten