Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Jagau zeichnet Fluthelfer aus
Umland Burgdorf Nachrichten Jagau zeichnet Fluthelfer aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:29 19.01.2014
Von Gerko Naumann
Regionspräsident Hauke Jagau (links) und Petra Steckelberg (rechts) zeichnen Kerstin Hahnel aus der Wedemark stellvertretend für rund 275 ehrenamtliche Helfer aus. Quelle: Gerko Naumann
Burgdorf

Die Region Hannover ist beim schweren Hochwasser im Sommer 2013 weitgehend verschont geblieben. Trotzdem waren rund 275 Feuerwehrleute aus dem Umland mittendrin, und zwar in der Gemeinde Elbtalaue im Landkreis Lüchow-Dannenberg. Für ihren Einsatz sind die Ehrenamtlichen aus Burgdorf, Uetze, Lehrte, Sehnde, Langenhagen, Isernhagen, Burgwedel und der Wedemark gestern von Regionspräsident Hauke Jagau mit der Hochwasser-Medaille des Landes Niedersachsen geehrt worden.

„Sie haben dazu beigetragen, die Existenzen von vielen Menschen zu retten, und können stolz auf sich sein“, sagte Jagau bei der Verleihung im Regionshaus. Und Regionsbrandmeister Karl-Heinz Mensing ergänzte: „Ihr habt ganze Arbeit geleistet.“

So entspannt die Atmosphäre bei der Feierstunde war, so angespannt war die Lage im Sommer im Krisengebiet, berichtete Mensings Stellvertreter Detlef Hilgert, der beim Einsatz dabei war. „Wir haben bis zur Erschöpfung gearbeitet, die Belastung war allen anzusehen“, sagte er. Besonders erschwerend war die Tatsache, dass der Marschbefehl nachts kam, als die meisten schon einen anstrengenden Arbeitstag hinter sich hatten.

Nur mit einem Frühstück gestärkt, begannen am nächsten Tag die Helfer mit dem Einsatz, den Hilgert mit Zahlen beschrieb: „Wir haben fast 30 000 Sandsäcke verbaut, von denen jeder 15 bis 20 Kilogramm wiegt.“ Diese harte, körperliche Arbeit bei sengender Hitze habe dazu geführt, dass einige seiner Kameraden Probleme mit dem Kreislauf bekommen haben.

Dass sich der Einsatz trotz dieser Strapazen gelohnt hat, bewies die Rede von Petra Steckelberg. Die Erste Samtgemeinderätin von Elbtalaue bedankte sich im Namen der Bürger der Region. „Nur durch die freiwillige Hilfe von außen sind wir vor schlimmen Schäden verschont geblieben“, sagte sie. Als Zeichen der Dankbarkeit überreichte sie allen Helfern ein Wappen ihrer Gemeinde.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Verein Stadtmarketing Burgdorf (SMB) hat die Jahreslosung „Burgdorf: Hier findet Ehrenamt Stadt!“ ausgegeben. Mit etlichen Veranstaltungen will der SMB freiwilliges Engagement ins Bewusstsein der Öffentlichkeit rücken und würdigen. Die Redaktion stellt begleitend ehrenamtlich arbeitende Menschen vor, berichtet über deren Motive und den Mehrwert für die Stadtgesellschaft. Heute: Der Kommunalpolitiker Ahmet Kuyucu.

Joachim Dege 17.01.2014

Legasthenie geht alle an: Das meint der Stadtelternrat und lädt deshalb für Montag, 20. Januar, zu einem hochkarätig besetzten Vortragsabend zum Thema Lese-Rechtschreib-Schwäche ein.

17.01.2014

Der Arbeitskreis Integration, in dem Akteure auf dem Feld der Eingliederung von Migranten mitarbeiten, hat sich auf ein Leitbild für die Integrationsarbeit verständigt.

Joachim Dege 16.01.2014