Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Pferdeparadies im Winter

Uetze Pferdeparadies im Winter

Auf vielen Weiden herrscht derzeit trotz der frostigen Tage reges Leben: Die Pferde haben Auslauf und genießen diesen sichtlich.

Voriger Artikel
Neues Sanierungskonzept für Bauland über Altdeponie
Nächster Artikel
SPD-Abgeordnete Marks wirbt für die GroKo

Neugierig nähert sich der Braune auf einer Pferdekoppel bei Dollbergen der Fotografin, die auf der anderen Seite des kunstvoll verzierten Tores mit ihrer Kamera steht.

Quelle: Anette Wulf-Dettmer

Dollbergen.  Dass der Nordosten der Region Hannover ein Pferdeland ist, wird in diesem Tagen bei der Fahrt übers Land schnell deutlich. Trotz des Kälteeinbruchs  sind auf vielen Weiden Pferde zu sehen. „Die trockene Kälte ist schön für die Tiere“, sagt Helmut Habermann, Bezirkslandwirt und Pferdezüchter aus Hänigsen. Auch Frostnächte seien völlig problemlos für die Pferde. „Wichtig ist allein, dass sie genügend Futter und Wasser zum Trinken haben“, erklärt Habermann. Das mit dem Trinken regelten die Pferdehalter heutzutage mit beheizten Tränken. Ihren Hunger stillen die Pferde nicht nur am Heu, das ihnen draußen bereitgestellt wird. An geschützten Stellen auf der Weide –meist in der Nähe von Bäumen – suchen sie unter dem alten Laub nach Grashalmen, die nicht gefroren sind.

Auf der Suche nach nicht gefrorenen Grashalmen, schiebt dieses Pferde mit seinen Maul das alte Laub zur Seite

Auf der Suche nach nicht gefrorenen Grashalmen, schiebt dieses Pferde mit seinen Maul das alte Laub zur Seite.

Quelle: Anette Wulf-Dettmer

Aufmerksam schaut der Braune  über den Weidezaun

Aufmerksam schaut der Braune über den Weidezaun.

Quelle: Anette Wulf-Dettmer
Weideleben im Winter

Weideleben im Winter.

Quelle: Anette Wulf-Dettmer

Von Anette Wulf-Dettmer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Debatte wurde beendet
Die Debatte zu diesem Artikel ist beendet. Auf HAZ.de können Sie die Themen des Tages diskutieren – hier finden Sie die aktuellen und vergangenen Themen im Überblick.
Mehr aus Nachrichten