Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Seniorin löst Kettenunfall aus – hoher Schaden
Umland Burgdorf Nachrichten Seniorin löst Kettenunfall aus – hoher Schaden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:07 22.02.2018
Am Sonnabendvormittag wurde die Polizei zu einem Unfall in Heeßel gerufen. Quelle: Friso Gentsch/dpa (Symbolbild)
Anzeige
Heeßel

 Einen hohen Schaden hat eine 73-jährige Opelfahrerin am Sonnabendvormittag auf der Dorfstraße in Heeßel angerichtet. Die Seniorin gab gegenüber der Polizei an, dass sie durch ihr Handy abgelenkt gewesen sei, als sie von der Fahrbahn abkam. Mit ihrem Fahrzeug touchierte die Frau um 10.45 Uhr zunächst den Bordstein und einen Holzpfeiler, anschließend fuhr sie in das Heck eines vorausfahrenden Mercedes. Dessen Fahrer aufgrund des beginnenden Tempo-30-Bereichs sein Wagen abbremste. Den Schaden an den Fahrzeugen schätzt die Polizei auf circa 14.000 Euro. Verletzt wurde zum Glück niemand. Angesichts des Kettenunfalls hatten die Beamten zunächst den Verdacht, dass die 73-Jährige unter Alkoholeinfluss stand. Das bestätigte sich jedoch nicht. 

Von Anette Wulf-Dettmer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Entsetzt verfolgen Burgdorfs Sozialdemokraten das Treiben der Parteispitze in Berlin. Caren Marks (MdB) wirbt als Mitverhandlerin an der Basis für den Koalitionsvertrag mit der Union.

22.02.2018

Zwei Wochen haben die Schüler der Gudrun-Pausewang-Grundschule für ihren Auftritt mit Tanzlehrer Khalifa trainiert. Freitagmittag war der große Moment gekommen. 

22.02.2018

Gedächtnistraining für Senioren ist nicht so einfach, wie man vermuten würde. Mit Merken allein ist es nicht getan. Das DRK hilft alten Menschen, ihre grauen Zellen zu trainieren.

21.02.2018
Anzeige