Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten St. Pankratius muss Konfirmandenfreizeit absagen
Umland Burgdorf Nachrichten St. Pankratius muss Konfirmandenfreizeit absagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 14.01.2018
Pastorin Ulrike Henze verlässt die St.-Pankratius-Gemeinde. Quelle: Hilbig
Burgdorf

 Zum 1. Februar verlässt Pastorin Ulrike Henze nach fünfeinhalb Jahren die St.-Pankratius-Gemeinde – die Theologin übernimmt nach Aussage von Superintendentin Sabine Preuschoff die Aufgaben der Berufsschulpastorin in Hannover. Sie wird am Sonntag, 28. Januar, im Gottesdienst von Pastor Dirk Jonas verabschiedet. Im Gegenzug begrüßt er Martina von Bargen als neue Küsterin und Jürgen-Rainer Rohe als Hausmeister.

Mit dem Weggang ergebe sich eine Vakanz, vor allem in der Konfirmandenarbeit, teilte Preuschoff mit.  Eine Folge: Die Gemeinde musste die Freizeit absagen. „Das ist schmerzhaft, doch es gab nach intensiver Beratung keine andere Lösung.“ Eine weitere: Pastoren aus anderen Gemeinden übernehmen die Konfirmandengruppen. 

Ihren letzte Gottesdienst in der St.-Pankratius-Kirche gestaltet Pastorin Henze am Sonntag, 14. Januar, um 10 Uhr. 

Von Antje Bismark

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Auftakt der Musikreihe „Unerhörte Orte“ konnte sich hören und sehen lassen. Das Kaminzimmer in der ehemaligen Landratsvilla (Rathaus II) war beim Auftritt der Salonlöwen zum Bersten voll. 

11.01.2018

Ein Badesee im Süden der Stadt, der zweite Bauabschnitt eines Neubaugebiets in der Weststadt und der Einsatz von Glyphosat beschäftigen den Bau- und Umweltausschuss des Rates am Dienstag. 16. Januar.

11.01.2018

Licht aus: Drei Mitarbeiter der Firma Drescher Elektrotechnik demontieren seit Montag die Weihnachtsbeleuchtung, um sie einzulagern. Am Mittwoch entfernten sie die Überspannungen auf der Marktstraße.

13.01.2018