Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Stadt sperrt die Schillerslager Straße
Umland Burgdorf Nachrichten Stadt sperrt die Schillerslager Straße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 21.09.2017
Die Vorbereitung beginnt: Die Stadtverwaltung lässt Gossen und Straßenbelag erneuern. Quelle: Bismark
Anzeige
Burgdorf

Ein weiterer Grund für die Bauarbeiten ist, dass die Stadt auf der östlichen Straßenseite – zwischen Hochbrücke und Weserkreisel – einen Radfahrschutzstreifen anlegt. Dazu müssen Gosse und Kanaldeckel saniert werden.

Zunächst sperrt die Stadtverwaltung die Straße zwischen Hochbrücke und Weserkreisel vom 20. bis 28. September, in Richtung Lehrte gibt es eine Einbahnstraßenregelung. Die Umleitung in Richtung Norden führt über Schillerslager Straße, Marris-Mühlenweg und Höhenweg. Wegen des Oktobermarkts unterbricht die Stadt dann die Bauarbeiten: „Wir erwarten mehrere Tausend Besucher, deshalb müssen alle Zufahrtsstraßen passierbar sein“, sagt Hartmut Schulz, bei der Stadt für den Straßenverkehr zuständig.

Seinen Angaben zufolge bleibt die Schillerslager Straße vom 5. bis 9. Oktober komplett gesperrt. Weitreichende Umleitungen würden über die Umgehungsstraße B 188 neu ausgewiesen. Die Vollsperrung betrifft auch die Zufahrten von den einmündenden Nebenstraßen. „Lediglich Fußgänger und Radfahrer können weiterhin die Geh- und Radwege entlang der Straße nutzen“, teilt die Stadt mit. Zudem gelten während der gesamten Bauzeit absolute Halteverbote in beiden Richtungen für die Schillerslager Straße, die Schillerslager Landstraße, den Höhen- und den Marris-Mühlenweg sowie die Moorstraße.

Nach Abschluss der Bauarbeiten können Radfahrer auch weiterhin den Radweg zwischen Weserkreisel und Hochbrücke, also in Richtung Lehrte, nutzen. „Sie können künftig aber auch auf der Straße fahren“, sagt Schulz. Auf dieser Seite gebe es aber keinen Schutzstreifen, der werde nur in der Gegenrichtung angelegt.

Wegen der Bauarbeiten und der Sperrungen ändern auch die Busse ihre Routen. Quelle: Bismark

30 Junghelfer aus sechs Ortsverbänden des Technischen Hilfswerks (THW) im Geschäftsbereich Hannover haben am Wochenende in Burgdorf das Jugendleistungsabzeichen abgelegt. Unter den durch die Bank erfolgreichen Prüflingen waren auch fünf Jugendlichedes THW Burgdorf.

Joachim Dege 21.09.2017

Gleich drei Anlässe zum Feiern hat die Ortsfeuerwehr Burgdorf an diesem Wochenende gehabt: Die Stadt hat einen neuen Rüstwagen angeschafft. Ein Boot der Tauchergruppe bekam seine Taufe. Der Landesfeuerwehrverband zeichnete den Kommunalpolitiker Gerald Hinz aus.

Joachim Dege 20.09.2017

Wer das Dreschefest auf dem Thieleking’schen Acker gegenüber des Schillerslager Feuerwehrhauses besuchte, erlebte eine Zeitreise. Nur wenige Jahrzehnte zurück tickten die Uhren in Landwirtschaft und Handwerk noch anders.

20.09.2017
Anzeige