Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Stadtrundgang führt zum Magdalenenfriedhof
Umland Burgdorf Nachrichten Stadtrundgang führt zum Magdalenenfriedhof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:25 26.03.2018
Die erste Stadtführung dieses Jahres führt zum Magdalenenfriedhof. Quelle: privat
Anzeige
Burgdorf

 Mit einem Rundgang über den Magdalenenfriedhof beginnt am Sonntag, 8. April, wieder die Saison der Stadtführungen unter der Regie des Stadtmarketings Burgdorf (SMB). Den ersten Rundgang übernimmt Stadtführerin Brigitte Janssen. 

Seit 1987 steht der Magdalenenfriedhof unter Denkmalschutz – seine Namensgeberin war einst die aus dem Hause Braunschweig-Lüneburg stammende Gräfin Magdalena von Bentheim (1540-1586), die ihre letzte Lebensjahr in Burgdorf verlebt hatte. Sie spendete das Geld für die gleichnamige Friedhofskapelle, die 1815 wegen Baufälligkeit abgerissen werden musste. 1869 entschied sich der städtische Magistrat für einen Neuaufbau, der sich in seiner damaligen Gestaltung bis heute erhalten hat. Der Kulturverein Scena nutzt die Kapelle seit vielen Jahren für seine Kunstausstellungen.

Die Führung umfasst auch die historische Gräberanlage , die ehemals prominente Persönlichkeiten der Stadt wie den Burgdorfer Superintendenten Carl Johann Philipp Spitta (gestorben 1859), die Mitglieder der Unternehmerfamilie Niemack und den 1931 verstorbenen Bürgermeister Heinrich Schuster beherbergt. Die drei ältesten erhaltenen Grabsteine stammen aus dem 18. Jahrhundert. 

Der SMB bietet am 6. Mai eine ErlebnisRadTour, am 3. Juni die Führung „Als die Technik in Burgdorf einzog“, am 1. Juli die Segway-Tour, am 12. August die Runde „Auf den Spuren der Burgdorfer Konservenfabrik“ und am 9. September den Rundgang „Hinter Schloss und Riegel – die Burgdorfer Kriminalgeschichte“ an.

Information: Die Stadtführung beginnt am 8. April um 14 Uhr am Wicken-Thies-Brunnen auf dem Spittaplatz. Teilnehmerkarten gibt es ab sofort bei Bleich Drucken und Stempeln an der Braunschweiger Straße 2, Telefon (05136) 1862.

Von Antje Bismark

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Voll gesperrt bleibt noch bis Dienstag, 3. April, die Fahrbahn zwischen Bundesstraße 3 und Bahnstrecke in Ehlershausen. Autofahrer müssen deshalb die Kreisstraße 121 durch Ramlingen nutzen.

29.03.2018

Unbekannte haben am frühen Sonnabend den mobilen Blitzer in Otze mit einer brennbaren Flüssigkeit übergossen und angezündet. Dafür sucht die Polizei jetzt Zeugen.

25.03.2018

In der Jahreshauptversammlung des SV Ramlingen Ehlershausen hat der Vorsitzende Jürgen Stern kein Blatt vor den Mund genommen. Der RSE-Chef hat den Niedersächsischen Fußballverband scharf kritisiert.

28.03.2018
Anzeige