Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Burgdorf Neue Pastorin stellt sich am Sonntag vor
Umland Burgdorf Neue Pastorin stellt sich am Sonntag vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:58 11.07.2018
Friederike Grote beginnt am 1. November als neue Pastorin bei St. Pankratius. Quelle: Hans-G. Schruhl
Burgdorf

Seit 30 Jahren prägt Pastor Michael Schulz das Gemeindeleben bei St. Pankratius – am Sonntag, 26. August, geht er in den Ruhestand. Seine Stelle übernimmt, voraussichtlich zum 1. November, Pastorin Friederike Grote.

Sie hält am Sonntag, 15. Juli, ab 10 Uhr ihren Aufstellungsgottesdienst in der St.-Pankratius-Kirche. Damit bekomme die Gemeinde die Gelegenheit, die künftige Pastorin kennen zu lernen, sagt Pastor Dirk Jonas als Vorsitzender des Kirchenvorstandes, und fügt hinzu: „Wir freuen uns, wenn trotz der Ferienzeit viele diese Möglichkeit nutzen und am Sonntag den Gottesdienst in St. Pankratius besuchen.“ Das Gremium sei zudem dankbar, dass die Pfarrstelle damit wahrscheinlich nur im September und Oktober vertreten werden müsse.

Die 53-jährige Pastorin Friederike Grote stammt aus Wittingen und ist im Kreis Melle aufgewachsen. Nach dem Abitur studierte die Mutter zweier erwachsener Kinder in Marburg, Brasilien, Münster und Hamburg Theologie. Nach dem ersten theologischen Examen arbeitete sie zunächst als pädagogische Mitarbeiterin im Rauhen Haus in Hamburg. Dann absolvierte sie ihr Vikariat in der Paul-Gerhardt-Gemeinde in Hameln, wo sie anschließend zunächst weiter tätig war. Seit November 1999 ist sie Pastorin am Münster St. Bonifatius in Hameln, einer der ältesten Kirchen Norddeutschlands. Nach vielen Jahren in Hameln freut sich Pastorin Grote auf die neue Aufgabe in Burgdorf: „Gottesdienste in verschiedenen Formen, auch für unterschiedliche Zielgruppen zu gestalten und zu feiern, bereitet mir große Freude.“ Die Begegnung der verschiedenen Bereiche des Lebens – Kultur, Musik, Gottesdienst, Glaube, Kirchraum, Mensch, Welt, Arbeit – sei ein ausgesprochen spannender Bereich der pfarramtlichen Tätigkeit, den sie gerne mitgestalten werde.

Von Antje Bismark

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Dienstag hat die Feuerwehr Burgdorf gut 15.000 Liter Regenwasser vom Dach des JohnnyB. pumpen müssen – zuvor war Wasser ins Büro der Mitarbeiter gelaufen. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest.

11.07.2018

Eine positive Bilanz für 2017 zieht jetzt Dagobert Strecker, Vorsitzender des Burgdorfer Mehrgenerationenhauses (BMGH). Dabei bezieht er sich vor allem auf die Beratung und Betreuung von Flüchtlingen.

10.07.2018

Etwas zum Gruseln? Oder zum Schmunzeln? Oder zum Abschalten? Für alle Urlaubstage bietet die Stadtbibliothek die passende Lektüre – und die Mitarbeiter geben ihre Lieblingstipps gern weiter.

10.07.2018