Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Burgdorf Stadt saniert Turnhalle der Lindgren-Schule
Umland Burgdorf Stadt saniert Turnhalle der Lindgren-Schule
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:03 10.10.2018
In der großen Sporthalle haben Arbeiter die alten Deckenelemente ausgebaut. Quelle: Antje Bismark
Burgdorf

Für mehr als 600.000 Euro lässt die Stadt Burgdorf seit Beginn der Herbstferien die kleine und große Sporthalle der Astrid-Lindgren-Schule sanieren: Arbeiter haben in den vergangenen Tagen die Deckenelemente abgebaut, fachgerecht entsorgt und die Hallen gereinigt. Ab Mitte Oktober kommen dann die nächsten Firmen, die nach Aussage von Engelbert Rother, zuständiger Sachbearbeiter in der Gebäudewirtschaft die neuen Decken einziehen und Prallschutzelemente an den Wänden montieren wollen.

Seit den frühen 1970-er Jahren trainieren die Grundschüler, aber auch Vereine in der Einfeldhalle und dem kleineren Turnbereich. Und aus dieser Zeit stamme auch die Decke aus Holz, die damit längst nicht mehr zeitgemäß gewesen sei, sagt Rother und bezieht dies vor allem auf die künstlichen Mineralfasern (KMF), die sich hinter der Decke befunden hätten. Sie gelten heute beim Ausbau als gesundheitsgefährdend, deshalb arbeitete die beauftragte Firma aus Blankenburg im Harz mit Unterdruck, so dass die Fasern nicht in die Schulgebäude gelangen konnten. Noch in dieser Woche steht eine Messung durch eine Umweltfirma an: „Sie prüft einen Tag lang die Reinheit der Luft“, sagt Rother. Erst wenn diese Untersuchung abgeschlossen und ohne Befund sei, könnten Arbeiter die weitere Sanierung angehen.

Bis zum Jahreswechsel erhalten die beiden Sporthallen der Astrid-Lindgren-Schule eine neue Decke – gut 700.000 Euro investiert die Stadt.

Sie montieren bis zum Jahreswechsel die neuen Deckenelemente, an denen sich in Zukunft moderne Leuchten und Heizungen befinden. Außerdem bekommen die Wände einen neuen Aufprallschutz: Der bisherige war nach Aussage des Sachbearbeiters nicht mehr zeitgemäß. Für das nächste Jahr steht dann die Sanierung der Umkleiden auf dem Programm, wie Rother sagt.

Zudem muss die Stadt seinen Angaben zufolge in den Brandschutz investieren, so sieht ein Gutachten neben einer neuen Zufahrt für die Feuerwehr auch eine Überarbeitung der Notausgänge des Treppenhauses im Eingangsbereich vor, in dem Arbeiter während der Herbstferien bereits das Hausmeisterbüro verlegt und die Erneuerung der Decke abgeschlossen haben. So müssten unter anderem die Stufen eingehaust werden, sagt Rother.

Stadt nutzt Ferien für weitere Arbeiten

Neben der Deckensanierung in den Sporthallen stehen bei der Astrid-Lindgren-Schule auch neue Bodenbeläge für 4500 Euro in einigen Klassenzimmern, der Zugang zum Raum der Offenen Ganztagsschule und Erdarbeiten für etwa 30.000 Euro in den Ferien an. An der Gudrun-Pausewang-Grundschule erneuern Firmen für 150.000 Euro einen Teil des Dachs über der Pausenhalle, im Gymnasium werden die Räume im Naturwissenschafts- und Technikbereich für 60.000 Euro saniert und in der Grundschule an der Hannoverschen Neustadt die Treppenhäuser für 6000 Euro gemalert. Dort bessern Arbeiter zudem den Zaun aus, ebenso an der Waldschule Ehlershausen, der IGS Burgdorf und bei der Kita der Arbeiterwohlfahrt. Die Gesamtkosten liegen bei 21.000 Euro.

Von Antje Bismark

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rückpositiv, Zimbel, Blasebalg: All das kennt der elfjährige Frederik vom Orgelunterricht in der St.-Pankratius-Kirche. Nun hat Orgelbauer Ernst Schmidt dem Schüler das komplette Instrument gezeigt.

10.10.2018

Die Expansionspläne für die Einkaufsmärkte am Ostlandring sind umstritten. Innenstadtkaufleute fürchten herbe Einbußen. Die Stadt will die Debatte mit einem neuen Einzelhandelskonzept versachlichen.

09.10.2018

Zweimal im Jahr öffnet die Astrid-Lindgren-Schule in der Weststadt ihre Türen für das Moonlight Shopping. Wir stellen die Macher des beliebten Secondhandbasars für Mutter und Kind vor.

09.10.2018