Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Burgwedel Aufnahmen vom Sternenhimmel über Namibia
Umland Burgwedel Aufnahmen vom Sternenhimmel über Namibia
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 30.07.2018
Der Sternenhimmel über Namibia. Quelle: Utz Schmidtko
Großburgwedel

Mit eindrucksvollen Bildern lockt der Film- und Diakreis der Seniorenbegegnungsstätte (SBS) zu seiner nächsten Veranstaltung am Mittwoch, 1. August, ab 10 Uhr in die Gartenstraße 10.

Der Referent Utz Schmidtko fotografiert am liebsten nachts. In Deutschland sind Himmelsobjekte wegen der zunehmender Lichtverschmutzung kaum noch zu beobachten. Anders in der Sternwarte St. Andreasberg, wo man die Milchstraße und sogar die Andromeda-Galaxie mit bloßem Auge sichten kann.

Weltweit gibt es nur noch wenige lichtgeschützte Regionen, in denen das Beobachten des Nachthimmels zum außerordentlichen Naturerlebnis wird. Schon zum zweiten Mal bringt der Referent Impressionen mit, die in Namibia entstanden: Videos der nächtlichen Milchstraße als Zeitrafferaufnahmen einer ganzen Nacht sowie Aufnahmen von Galaxien und Kugelsternhaufen.

Am Mittwoch, 5. September, ist ab 10 Uhr dann Rainer Windrich zu Gast beim Film- und Diakreis. Er berichtet unter der Überschrift „Vom Zauber der Königsstädte, Medinas und orientalischen Basaren“ über Marokko.

Hinweis der Redaktion: Die SBS hatte ein falsches Datum mitgeteilt. Richtig ist Mittwoch, 1. August, 10 Uhr, in der SBS.

Von Frank Walter

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Aufgrund von Asphaltierungsarbeiten bleibt die Thönser Straße in Engensen bis Montag, 30. Juli, voll gesperrt. Deshalb verlegt Regiobus die Haltestelle an der Kapellenstraße in die Kurze Straße.

28.07.2018

1200 Euro wegen Nötigung: Diese Strafe muss ein 32-Jähriger zahlen, der auf der Autobahn 7 eine Autofahrerin aus Großburgwedel von der Überholspur gedrängt und dann ausgebremst haben soll.

25.07.2018

Es heißt Vogelschutzgehölz, aber das Herzstück des Nabu-eigenen Refugiums in Großburgwedel sind die Tümpel, in denen zurzeit Teichfrösche die Seerosen als Plattform fürs Sonnenbad zweckentfremden.

25.07.2018