Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Burgwedel Kantorei spielt in St.-Petri-Kirche
Umland Burgwedel Kantorei spielt in St.-Petri-Kirche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:28 16.09.2018
Die Kantorei spielen in der St.-Petri-Kirche zur Erinnerung an den Ausbruch des 30-jährigen Krieges vor 400 Jahren. Quelle: Matthias Bode
Anzeige
Großburgwedel

Unter dem Titel „Verleih uns Frieden“ erklingen Kantaten in der St.-Petri-Kirche nach Großburgwedel. Unter der Leitung von Arno Paduch und Kreiskantor Christian Conradi wollen die Musiker der St.-Petri-Kantorai mit dem Konzert am Sonntag, 23. September, an den Ausbruch des 30-jährigen Krieges vor 400 Jahren erinnern. Um 17 Uhr spielt das renommierte Johann-Rosenmüller-Ensemble. Die Komponisten sind Heinrich Schütz, Johann Sixt von Lerchenfels, Paul Schäffer, Johann Hermann Schein, Andreas Düben, Tobias Michael und Andreas Hammerschmidt. Es singen die Solisten Ute Engelke und Heidi Maria Taubert (beide Sopran), Beat Duddeck (Alt), Manuel König und Nils Giebelhausen (beide Tenor) sowie Dirk Schmidt (Bass).

Der Eintritt ist Dank des Musikförderkreises St.Petri frei. Der gemeinnützige Verein freut sich aber über eine Spende und neue Mitglieder, um die kulturelle Arbeit an St.Petri zu unterstützen.

Von Laura Ebeling

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Musikzug der Feuerwehr Wettmar hat am Sonnabend sein 125-jähriges Bestehen mit einem Oktoberfest gefeiert. Ein blau-weißes Fest mit Dirndl, „Krachledernen“ und ganz viel guter Laune.

19.09.2018

Der Kinderchor MiMaMu hat am Wochenende mit seinem Musical „Zinnobers Zauberhut“ erneut sein Können unter Beweis gestellt. In der Aula des Gymnasiums Großburgwedel feierte ein großes Publikum die jungen Sänger.

19.09.2018

Laufen für den neuen Schulhof: Trotz Bauarbeiten organisierte die Grundschule Fuhrberg wieder einen Sponsorenlauf. Bei „Schule bewegt“ gingen am Sonnabend diesmal allerdings nur Schüler an den Start.

18.09.2018
Anzeige