Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Burgwedel Kunstverein lädt zur Vernissage seiner Ausstellung ins Rathaus
Umland Burgwedel Kunstverein lädt zur Vernissage seiner Ausstellung ins Rathaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 01.03.2019
Elfriede Chelinski fertigt Röcke aus alten Krawatten. Quelle: privat
Großburgwedel

In diesem Jahr stellt der Kunstverein Burgwedel-Isernhagen alle Aktivitäten und Ausstellungsprojekte unter das Leitthema „Upcycling“. So ist „Up! Cycling“ auch der Titel der Ausstellung, die die moderne Wegwerf- und Überflussgesellschaft in den Fokus nimmt. Von Sonntag, 3., bis Donnerstag, 28. März, stellt der Kunstverein dabei Werke aus weiterverwerteten Materialien im Rathaus Burgwedel aus. Die Vernissage am Sonntag, 3. März, beginnt um 12 Uhr.

Kunstverein-Mitglieder bereiten Müll künstlerisch auf

Trotz großer Recycling-Bemühungen wird jeden Tag immer noch viel zu viel Müll weggeschmissen. Im künstlerischen Bereich waren solche Materialien schon immer wertvoll. Kreative auf der ganzen Welt sind bemüht, dem Müll ein zweites Leben zu schenken. Die Mitglieder des Kunstvereins schließen sich dieser Strömung an und bereiten Weggeworfenes künstlerisch auf. So wandelt Elfriede Chelinski Krawattenreste zu Röcken um, Bärbel Waldtmann-Filzek erstellt aus Nespresso-Kapseln Collagen.

Dieses Bild ist aus Kaffee-Kapseln entstanden. Quelle: Bärbel Waldtmann-Filzek

Eine ähnliche Ausstellung mit dem Titel „Umgewandelt“ wird derzeit im KulturKaffee Rautenkranz an der Hauptstraße 68 in Isernhagen F.B. präsentiert. Die Künstler und Kunstwerke sind andere, das Thema ist jedoch das Gleiche. Die Werke im KulturKaffee Rautenkranz sind noch bis Freitag, 15. März, sonntags bis mittwochs jeweils von 14 bis 18 Uhr zu sehen.

Die Kunstwerke aus Alltagsmüll, die im Rathaus Burgwedel zu sehen sein werden, stammen von Brigitte Amelunxen, Roland Baumgarte, Monika Brinkmann-Wimmer, Edith Bunnemann, Elfriede Chelinski, Inka Dybus, Heidemarie Dumke, Viktoria Geiss, Elke Junge, Jeanette Karapiperidis, Rita Klein, Ursula Knaack, Linde König, Elke Kraul, Christa Kunstmann, Edith Lühr, Ulrich Rauchbach, Heidrun Schlieker, Barbara Stoffer, Gabriele Stutebeck und Bärbel Waldtmann-Filzek.

Die Ausstellung „Up! Cycling“ im Rathaus Burgwedel an der Fuhrberger Straße 4 ist nach der Vernissage montags und donnerstags von 8 bis 12 und 14 bis 17 Uhr, dienstags von 8 bis 12 und 14 bis 18 Uhr sowie freitags von 8 bis 12 Uhr geöffnet.

Von Gabriele Gerner

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Walter Heitmann ist seit Anfang Februar der neue Vorsitzende der Bürgerstiftung Burgwedel. Der 64-Jährige spricht im Interview mit der HAZ über die großen Herausforderungen und Pläne im ersten Jahr nach der Gründung.

28.02.2019

Die Region Hannover informiert am Donnerstag, 28. Februar, Anlieger in Wettmar über den weiteren Ausbau der Ortsdurchfahrt.

25.02.2019

Die Familien von Christian Behrendt und Magnus von Knigge übernehmen künftig die Organisation des Suppenfestes. Der bisherige Macher Christian Meyl setzt aber seine Arbeit für die Johanniter-Ostpreußenhilfe fort.

24.02.2019