Menü
Anmelden
Umland Burgwedel Fuhrberg

Müssen 2020 im Fuhrberger Süden drei Windräder vom Netz gehen und abgebaut werden? Windmüller Heinz Visel zufolge könnte das aus wirtschaftlichen Gründen geboten sein.

14.07.2018

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

„Die Wikinger kommen!“ – Mehr als 30 Kinder haben drei Tage im Fuhrberger Wald verbracht. Beim Sommerferienprojekt der Kinder- und Jugendkunstschule Wedemark ließen sie ihrer Kreativität freien Lauf.

08.07.2018
Burgwedel

Fußgängerzone in Großburgwedel - Statt Ikm ist Senioreneinrichtung geplant

Die Tage des Ikm-Treffs im alten Fachwerkhaus an der Von-Alten-Straße sind gezählt. Noch dieses Jahr soll der Umbau zu einer Senioreneinrichtung beginnen.

05.07.2018
Hemmingen

Hemmingen/Pattensen/Ricklingen/Burgwedel - Konzert mit Raggio di Sol und Aaron Triebler

Beim zweiten Konzert in der Konzertreihe „30 Jahre Musik in St. Augustinus“ wirken Aaron Triebler und das Vokalensemble Raggio di Sol mit. Beginn am Sonntag, 24. Juni, ist um 20 Uhr.

25.06.2018
Anzeige

Einen Ohrenschmaus der besonderen Art verspricht der Chor EnCanto. Unter dem Motto „Ein Kessel Buntes“ lässt er bei seinem Sommerkonzert in Fuhrberg bekannte Melodien erklingen.

20.06.2018

Ob in gedruckter Form morgens im Briefkasten oder digital als E-Paper am Bildschirm: Die Hannoversche Allgemeine Zeitung bietet eine Vielzahl unterschiedlicher Abo-Angebote.

Ein Unbekannter hat rings um Fuhrberg vier Beregnungsanlagen beschädigt. Alle gehören demselben Landwirt.

21.06.2018

Die Chorklassen des Gymnasiums Isernhagen, der IGS Burgwedel sowie der Grundschule Fuhrberg treten beim Sommerkonzert am Sonnabend, 16. Juni, im Isernhagenhof auf.

12.06.2018

Das Niedersächsische Forstamt Fuhrberg hat mit Hans-Martin Roese einen neuen Leiter. Er ist zuständig für ein 34-köpfiges Team und rund 17.200 Hektar Wald.

11.06.2018
Nachrichten

Isernhagen/Burgwedel/Wedemark - Bei vielen Trennungen eskaliert es

Mehr als 850 Beratungen hat das Team der Lebensberatungsstelle für Burgwedel, Isernhagen und die Wedemark im vergangenen Jahr erbracht. In den Fokus rücken dabei „hochstrittige Paare“.

08.06.2018
Anzeige