Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Burgwedel Audifahrer verursacht Sturz von 15 Radfahrern
Umland Burgwedel Audifahrer verursacht Sturz von 15 Radfahrern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:54 03.07.2018
Zwei der gestürzten Radler aus Schweden mussten mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Quelle: Kris Finn (Symbolbild)
Anzeige
Fuhrberg

Der Fahrer eines grau-silbernen Audi A 8 soll auf der Landesstraße 310 westlich von Fuhrberg einen Massensturz verursacht haben. Ein Pulk mit 30 schwedischen Hobby-Radsportlern war dort am Montag gegen 11.20 Uhr in Richtung Westen unterwegs. Etwa einen Kilometer vor der Autobahn-7-Anschlussstelle Mellendorf wurden die Radler von dem Audi überholt, der wegen Gegenverkehrs unmittelbar vor der Spitze des Pelotons wieder einscheren musste. Die Radfahrer wurden durch dieses Manöver zu einer Gefahrenbremsung gezwungen, wodurch die ersten 15 stürzten. Drei der Schweden wurden dabei leicht verletzt, zwei sogar mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Viele der beteiligten Fahrräder seien beschädigt worden, teilte am Dienstag die Polizei Großburgwedel mit, die unter Telefon (05139) 9910 um Hinweise zu dem Autofahrer bittet, der sich unerlaubt vom Unfallort entfernte. Der A 8 soll etwa 20 Jahre sein, er fiel durch große Felgen sowie durch seine getunten Scheinwerfer und Heckleuchten auf.

Von Martin Lauber

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit 1993 vergibt compamedia das TOP 100-Siegel an die 100 innovativsten Unternehmen Deutschlands. Die Firma JA-Gastechnology aus Kleinburgwedel hat in diesem Jahr den dritten Platz erreicht.

02.07.2018
Burgwedel Burgwedel, Isernhagen, Wedemark - Arbeitslosenquote fällt auf 3,5 Prozent

Um 11 Prozent ist die Zahl der Arbeitslosen gegenüber 2017 auf aktuell 1320 zurück gegangen. Die Quote von 3,5 Prozent ist regionsweit mit Abstand die niedrigste.

02.07.2018
Burgwedel Langenhagen/Burgwedel/Isernhagen/Wedemark - Blühende Landschaft wächst auf 120 Hektar

Für mehr biologische Vielfalt haben Region, Landvolk und die Stiftung Kulturlandpflege gemeinsam ein Projekt initiiert. Daran sind regionsweit aktuell 90 Landwirte beteiligt. Und es sollen mehr werden.

02.07.2018
Anzeige