Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Burgwedel Fahrer beschädigt Gartenzaun und flüchtet
Umland Burgwedel Fahrer beschädigt Gartenzaun und flüchtet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:11 11.10.2018
Die Polizei ermittelt in Großburgwedel nach einer Unfallflucht. Quelle: (Archiv)
Großburgwedel

Das kann für den Fahrer einer Mercedes A-Klasse richtig teuer werden: Beim Rangieren stieß das Auto am Mittwoch, 10. Oktober, gegen den Gartenzaun eines Wohnhauses am Lührshof in Großburgwedel. Der Unfall ereignete sich um 13.30 Uhr.

Ohne sich um den Schaden zu kümmern, gab der Fahrer des Wagens Gas und entfernte sich vom Unfallort. Zur Schadenshöhe machte die Polizei keine Angaben. Sie hat die Ermittlungen wegen Unfallflucht aufgenommen. Die Beamten der Dienststelle Großburgwedel bitten etwaige Zeugen sich unter der Telefonnummer (05139) 9910 zu melden. to

Von Thomas Oberdorfer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Bauch eines Riesenfisches auf dem Weg nach Ninive. 64 Jungen und Mädchen gehen gemeinsam mit ihren Betreuern bei der Kinderbibelwoche der St. Petri-Gemeinde auf eine spannende Reise.

14.10.2018

Eine Reise durch die Arktis und Neufundland: Beim nächsten Film- und Diakreis am 17. Oktober erzählt Hilmar Deichmann in der Seniorenbegegnungsstätte in Großburgwedel von seinen Erlebnissen und zeigt viele Fotos.

11.10.2018

Und plötzlich ist das Handy-Gespräch weg. In Burgwedel gibt es viele Funklöcher. Was die Stadt, Vodafone und Telekom dazu sagen und warum es Hoffnung auf Besserung gibt.

10.10.2018