Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Burgwedel Trockene Hecke brennt wie Zunder
Umland Burgwedel Trockene Hecke brennt wie Zunder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:20 12.09.2018
Großburgwedels Ortsfeuerwehr war schnell zur Stelle. Quelle: Felix Koenig (Symbolfoto)
Großburgwedel

Trocken wie Zunder waren Hecke und Laub, die am Dienstagabend gegen 20.30 Uhr zwischen der Aula des Gymnasiums und dem Freibad auf 10 Metern Breite lichterloh in Flammen stand. Per stillem Alarm wurde die Ortsfeuerwehr Großburgwedel benachrichtigt. Zur Brandursache konnten am Mittwoch weder Polizei noch Ortsbrandmeister Carsten Rüdiger etwas Verbindliches sagen. Gemeinsam mit zehn Kameraden löschte Rüdiger den Brand mit einem Wasser- und Schaumgemisch. Nach 40 Minuten waren die Einsatzkräfte zurück im Gerätehaus.

Von Martin Lauber

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Leichtverletzte und rund 10.000 Euro Sachschaden: Das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Dienstag gegen 15.20 Uhr auf der Isernhägener Straße in Großburgwedel.

12.09.2018

Sorry: Die Johnny-Cash-Revivalband „The Cashbags“ war wenige Stunden nach Öffnung der Vorverkaufskasse ausverkauft.

15.09.2018

Rund zehn Halteverbotsschilder auf einen Blick, aber keine Baustelle: Die Burgdorfer Straße in Großburgwedel erinnert manchen zurzeit an Schilda.

14.09.2018