Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Burgwedel 1500 Starts beim SV-Pokalschwimmfest
Umland Burgwedel 1500 Starts beim SV-Pokalschwimmfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:29 08.08.2018
Jeden Tag gibt es Trainingseinheiten in Schwimmtechnik und Kondition. Quelle: privat
Großburgwedel

Aus diesem Jahrhundertsommer macht der Schwimmverein (SV) Burgwedel so richtig was: Seiner ersten „Ferien-Kompaktwoche“ in der vergangenen folgte diese Woche ein vereinsübergreifendes Training. Und mit der 27. Auflage des Pokalschwimmfestes am dritten August-Wochenende steht das größte Event erst noch bevor: Mehr als 300 Teilnehmer – vorwiegend Kinder und Jugendliche – mit rund 1500 Starts haben dazu angemeldet.

Starts gibt es am laufenden Band beim Pokalschwimmfest. Quelle: privat (Archiv)

Die besonderen Highlights beim Pokalschwimmfest sind für die Gastvereine neben dem Sport stets die Übernachtung im Zelt sowie die für ihre tollen Preise bekannte Tombola. Die Wettkämpfe starten am Sonnabend, 18. August, und Sonntag, 19. August, jeweils um 10 Uhr. Besucher sind zum Anfeuern willkommen. Der SV organisiert wie immer eine Cafeteria. Für öffentliches Baden steht das Freibad am ersten Tag des Schwimmfestes nur von 6.30 bis 9 Uhr zur Verfügung, am zweiten bleibt es für den Badebetrieb komplett geschlossen.

Um diese Trophäen geht es bei den Schwimmwettkämpfen am dritten August-Wochenende im Freibad Großburgwedel. Quelle: privat

Wie beim Pokalschwimmfest geht es dem SV auch bei seinem „vereinsübergreifenden Training“ um Vernetzung. Anfang dieser Woche konnte der Verein dazu 60 Schwimmerinnen und Schwimmer aus acht Vereinen im Freibad auf der Ramhorst begrüßen. Sechs Trainer des Kreisschwimmverbandes unterstützten die Gastgeber. Den Trainingseinheiten folgten Spiele und ein Abschlusspicknick, das von einer ortsansässigen Fleischerei gesponsert wurde.

„Schwimmen intensiv“ war in der Woche davor angesagt gewesen bei der ersten Ferien-Kompaktwoche des SV, bei der 12 Kinder und Jugendliche ihre Schwimmtechnik und Kondition verbesserten. Je zwei Trainingseinheiten an Land und im Wasser standen täglich auf dem Programm. Die Mühen des Trainerteams Katrin Leschke, Sebastian Schmidt und Florian Saupe wurden belohnt: Am letzten Tag toppten alle Teilnehmer die Start-Ziel-Zeit, die sie fünf Tage zuvor über 800 Meter Freistil geschwommen hatten.

Von Martin Lauber

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Um Erfolgsstrategien für die Energiewende geht es in einer großen öffentlichen Veranstaltung im Großburgwedeler Amtshof am 3. September, zu der alle Bürger aus den vier Nordkommunen eingeladen sind.

08.08.2018

Mit Schuljahresbeginn bedient Regiobus in Kleinburgwedel eine neue Bushaltestelle an der Wallstraße mit der Linie 651. Für Fahrschüler bedeutet das einen kürzeren Fußweg zur Grundschule.

08.08.2018

Die Hitzewelle macht sich jetzt verstärkt auch im Krankenhaus Großburgwedel bemerkbar. „Seit zwei, drei Tagen platzt die Notaufnahme“, sagt Chefarzt Dr. Christoph Grotjahn im Interview.

07.08.2018