Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Burgwedel Unbekannte stehlen ein Teil von Spielgerät
Umland Burgwedel Unbekannte stehlen ein Teil von Spielgerät
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:28 09.10.2018
Bei dem „Fliegenden Teppich“ fehlt unten das mittlere Stück. Das Spielgerät ist derzeit gesperrt. Quelle: Julia Polley
Großburgwedel

Bei einer turnusmäßigen Spielgerätekontrolle auf dem Spielplatz an der Von-Alten-Straße neben der Bücherei Großburgwedel haben städtische Mitarbeiter festgestellt, dass das Mittelstück eines Spielgerätes abmontiert und entwendet wurde. Bei dem sogenannten Fliegenden Teppich,einer Art Hängebrücke, bei der sich die Kinder an verschiedenen Elementen entlang hangeln müssen, fehlt das mittlere Element. Laut einem Polizeisprecher liegt der Tatzeitraum zwischen Freitag, 28. September, 12 Uhr und Freitag, 5. Oktober, 8.10 Uhr. Auf dem Spielgerät können Kinder derzeit nicht klettern. Rot-weißes Absperrband zeigt, dass das Gerät gesperrt ist.

Die Polizei bittet Zeugen, sich sich beim Kommissariat in Großburgwedel unter Telefon (05139) 9910 zu melden.

Von jsp

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bislang unbekannte Täter haben einen Mercedes-Sprinter von einem Firmengelände an der Straße Ehlbeek in Großburgwedel gestohlen. Der Schaden liegt im fünfstelligen Bereich.

09.10.2018

Seit 40 Jahren bringt die Laienspielgruppe Wettmar immer wieder neue Stücke auf die Bühne. So auch in diesem Jahr. Ab dem 2. November schlägt sie sich mit einem Geist im Rathaus herum.

09.10.2018

Wegen der Trockenheit ist ein Ast einer Eiche an der Straße In der Meineworth in Großburgwedel abgebrochen und drohte auf den Fußweg sowie nahe gelegene Bushaltestelle zu fallen.

08.10.2018