Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten 28-Jähriger bewirft Autos von Autobahnbrücke aus
Umland Burgwedel Nachrichten 28-Jähriger bewirft Autos von Autobahnbrücke aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:34 24.09.2017
Quelle: Symbolbild
Anzeige
Burgwedel

Eine 45-Jährige war am Sonnabend gegen 13.10 Uhr mit ihrem Ford-Focus auf der mittleren Spur aus Richtung Hannover unterwegs. Kurz vor der Anschlussstelle Großburgwedel bemerkte sie den Mann. Der ließ, als die Frau gerade unter der Brücke durchfahren wollte, einen Gegenstand fallen, der auf der rechten Seite der Windschutzscheibe einschlug und einen kleineren Riss verursachte.

Die Frau, die unverletzt blieb, rief vom Parkplatz Springhorst aus die Polizei an. Die Einsatzkräfte des Kommissariats Großburgwedel konnten den 28-Jährigen noch auf der Autobahnbrücke antreffen und ihn vorläufig festnehmen. Er wurde später wieder entlassen.

Der Mann wird sich nun wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr verantworten müssen.

lok     

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Über Pappkartons, die Aha montags bei der Altpapier-Abholung stehen lässt, haben sich bereits im August Isernhagener beschwert. Seit zwei Wochen beklagen sich nun auch Bewohner des Steinekengangs in Großburgwedel über dieses Problem und wundern sich - denn zuvor hat Aha Kartons mitgenommen.

27.09.2017

Um das Prozedere nicht weiter in die Länge zu ziehen, überlässt der Feuerschutz- dem Verwaltungsausschuss (VA) nun die Entscheidung über die künftige Höhe der Feuerwehrgebühren. Darauf verständigten sich die Politiker bei ihrer zweiten Beratung am Donnerstagabend.

25.09.2017

Was Große können, können Kleine auch: Rund 650 Burgwedeler Gymnasiasten haben die Bundestagswahl 2017 simuliert. Die Acht- bis 13-Klässler setzten jetzt zum ersten Mal ihre Kreuze.

25.09.2017
Anzeige